Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Schweres Unglück in Bonn: Mann von Zug erfasst

Bahnstrecke gesperrt  

Mann in Bonn von Zug erfasst

18.11.2020, 14:27 Uhr | t-online

Schweres Unglück in Bonn: Mann von Zug erfasst. Ein Rettungswagen (Symbolbild): Nach einem Zugunglück konnten Einsatzkräfte nichts mehr für einen älteren Mann in Bonn tun. (Quelle: imago images/wolterfoto)

Ein Rettungswagen (Symbolbild): Nach einem Zugunglück konnten Einsatzkräfte nichts mehr für einen älteren Mann in Bonn tun. (Quelle: wolterfoto/imago images)

Am Bahnhof Oberkassel ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Rettungskräfte konnten nichts mehr für einen verunglückten Mann tun.

Am Mittwoch ist in Bonn-Oberkassel ein Mann von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden. Laut Angaben des Express wurde ein Portemonnaie im Gleisbett gefunden, dass dem Verunglückten gehören könnte. Demnach handele es sich um einen älteren Herrn.

Die Zugstrecke von Königswinter nach Beuel ist gesperrt. Die Bahn setzt nach eigenen Angaben vier Busse als Schienenersatzverkehr ein. Ob es sich bei dem Vorfall um ein Unglück oder einen Suizid handele, sei noch nicht bekannt.

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal