Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Bonn: Straßenkehrmaschine nach Kollision umgekippt

Großer Sachschaden  

Kehrmaschine nach Unfall umgekippt

19.11.2020, 10:40 Uhr | t-online

Bonn: Straßenkehrmaschine nach Kollision umgekippt. Kehrmaschine bei der Fahrt (Symbolbild): Bei einem Unfall in Bonn ist eine Straßenkehrmaschine umgekippt. (Quelle: imago images/Daniel Schäfer)

Kehrmaschine bei der Fahrt (Symbolbild): Bei einem Unfall in Bonn ist eine Straßenkehrmaschine umgekippt. (Quelle: Daniel Schäfer/imago images)

Bei einer Kollision von einem Pkw mit einer Straßenkehrmaschine ist diese umgekippt. Es entstand ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro.

In Bonn ist am Mittwoch ein Auto mit einer Kehrmaschine kollidiert. Das Reinigungsfahrzeug kippte daraufhin um. Gegen halb 1 Uhr in der Nacht war ein Autofahrer auf der L 192 vom Hellenkreuz in Richtung Wesseling unterwegs. Der 28-Jährige fuhr vermutlich unter Alkoholeinfluss auf die Gegenfahrbahn gegen die Kehrmaschine. Der Autofahrer und der 55-jährige Fahrer der Kehrmaschine erlitten leichte Verletzungen und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Im Rahmen der Untersuchung musste der 28-jährige Unfallfahrer einen Alkoholtest machen. Dieser zeigt einen Atemalkoholwert von 1,3 Promille. Daraufhin musste er sich einem Bluttest unterziehen. 

Derzeit ermittelt das Verkehrskommissariat der Bonner Polizei in dem Fall. Es entstand ein Sachschaden in einer Höhe von etwa 40.000 Euro.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal