Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Bonn: Frau von Zug erfasst – Bahnhof gesperrt

Frau von Zug erfasst  

Gleise an Bonner Hautbahnhof gesperrt

11.12.2020, 12:03 Uhr | t-online

Bonn: Frau von Zug erfasst – Bahnhof gesperrt. Ein Zug fährt in den Bonner Hauptbahnhof ein (Symbolbild): Wegen eines Unglücks kann der Bahnhof nicht angefahren werden. (Quelle: imago images/Jürgen Ritter)

Ein Zug fährt in den Bonner Hauptbahnhof ein (Symbolbild): Wegen eines Unglücks kann der Bahnhof nicht angefahren werden. (Quelle: Jürgen Ritter/imago images)

Im Bonner Bahnhof ist es zu einem tödlichen Unglück gekommen. Neben zwei weiteren Bahnhöfen konnte die Deutsche Bahn diesen Halt aktuell nicht mehr anfahren. 

In Bonn wurde eine Frau von einem Zug erfasst. Das teilte die Deutsche Bahn mit. Wegen des Unfalls gegen 10.30 Uhr mussten mehrere Gleise für zwei Stunden gesperrt werden.

Auch die Haltestellen Andernach und Remagen konnten aufgrund des Vorfalls nicht angefahren werden. Die Deutsche Bahn leitete die Züge um. Fahrgäste konnten in Bonn-Beuel aus- und einsteigen. Allerdings kam auch auch dort zu Problemen mit dem erhöhten Fahrgastaufkommen. Nach Angaben des General Anzeigers ermittelt die Polizei die Hintergründe des Todes.

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: