Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Bonn/Rheinbach: Betrunkener 19-Jähriger schießt mit Schreckschusswaffe

Betrunken auf dem Schulhof  

19-Jähriger schießt mit Schreckschusswaffe um sich

04.06.2021, 10:30 Uhr | dpa

Bonn/Rheinbach: Betrunkener 19-Jähriger schießt mit Schreckschusswaffe. Ein Polizeiwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt (Symbolbild): Der junge Mann warf auch mit Flaschen um sich. (Quelle: dpa/Peter Kneffel)

Ein Polizeiwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt (Symbolbild): Der junge Mann warf auch mit Flaschen um sich. (Quelle: Peter Kneffel/dpa)

Auf dem Gelände einer Grundschule hat ein junger Mann randaliert und mit einer Schreckschusswaffe um sich geschossen. Die Polizei Bonn konnte den mutmaßlichen Täter fassen, der keinen Waffenschein besaß.

Ein betrunkener 19-Jähriger hat in Rheinbach mehrere Schüsse aus einer Schreckschusswaffe abgegeben. Er sei vorübergehend in Gewahrsam gekommen, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag. Die Beamten seien alarmiert worden, weil der Mann am Donnerstagabend randaliert und mit Flaschen um sich geworfen haben soll. 

Auf dem Schulhof einer Grundschule hätten die Einsatzkräfte den Tatverdächtigen unter Vorhalt ihrer Schusswaffen aufgefordert, sich auf den Boden zu legen. Sie fanden die Schreckschusswaffe in seinem Rucksack. Bisher ergaben sich laut Polizei keine Hinweise, dass durch den Verdächtigen andere Menschen bedroht worden sind.

Der 19-Jährige konnte das Präsidium nach kurzer Zeit wieder verlassen. Weil er keinen Waffenschein besitzt, erwartet ihn nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: