Sie sind hier: Home > Regional > Bonn >

Schenkung Sammlung Hoffmann zu Gast in Bundeskunsthalle Bonn

Bonn  

Schenkung Sammlung Hoffmann zu Gast in Bundeskunsthalle Bonn

26.10.2021, 15:27 Uhr | dpa

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) geben von Freitag an in Kooperation mit der Bundeskunsthalle in Bonn Einblick in die Schenkung Hoffmann. Die Ausstellung "Adam, Eva und die Schlange" (bis 13. Februar 2022) vereint rund 150 Gemälde, Fotoarbeiten, Zeichnungen, Skulpturen, Installationen sowie Videokunst, wie die SKD am Dienstag mitteilten. Die Vielfalt moderner und zeitgenössischer Kunst zeuge von der Reichhaltigkeit der bedeutenden Privatsammlung von Erika und Rolf Hoffmann, die die Witwe des Unternehmers 2018 als Schenkung an die SKD gab. Die Präsentation offenbart den Angaben nach überraschende Korrespondenzen zwischen Werken und regt philosophische Fragen an.

Die Sammlung von Erika und Rolf Hoffmann gehört zu den international bedeutendsten Privatkollektionen, ihre Anfänge reichen bis in die 1960er Jahre zurück. Sie umfasst rund 1200 Werke von 1910 bis zur Gegenwart aus Malerei, Fotografie, Zeichnung, Skulptur, Installation, Film- und Videokunst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: