Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Blick ins Weltall: Sternwarte soll erhalten bleiben

Von dpa
14.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Sanierung der Sternwarte Sonneberg
Im Haus 6 steht das Linsenfernrohr des Astronomen und Gr├╝nders Sonneberg Cuno Hoffmeisters. (Quelle: Daniel Vogl/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der unter Denkmalschutz stehenden Sternwarte Sonneberg sollen weitere Sanierungsarbeiten starten. Gelder von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, dem Th├╝ringer Landesamt f├╝r Denkmalschutz sowie aus der Region machten es m├Âglich, sagte der Leiter der Sternwarte, Peter Kroll, der Deutschen Presse-Agentur. Es sei unter anderem vorgesehen, auf dem Hauptgeb├Ąude, dessen Dach erneuert wurde, eine neue Aussichtsplattform einzurichten. Geplant sei zudem im Sommer eine Sonderausstellung zu Fernrohren und ihren Meistern.

Der Erhalt der Sternwarte, die seit 1925 besteht und ├╝ber Jahrzehnte ausgebaut wurde, sowie der Betrieb des angeschlossenen Astronomiemuseums seien ein Kraftakt - besonders unter den Bedingungen der Corona-Pandemie. Museum und Sternwarte auf dem ├╝ber 600 Meter hohen Erbisb├╝hl k├Ânnten weiterhin mit 2G-Regel besucht werden. Auch die Teilnahme an Abenden mit Sternenbeobachtung und F├╝hrungen sei bei Anmeldung m├Âglich - doch die Zahl der Besucher und Besucherinnen sei geringer als fr├╝her, sagte Kroll. "Wir liegen ein bisschen abseits."

W├Ąhrend das Museum von einem Verein getragen werde, den die Kommune finanziere, sei die Sternwarte mit ihren sieben Kuppeln von einer 2004 gegr├╝ndeten Firma in Erbpacht ├╝bernommen worden - weil sich die Stadt zur├╝ckziehen musste und sich sonst kein Tr├Ąger fand. Die Softwarefirma, der Kroll angeh├Ârt, habe sich "den Erhalt der Sternwarte auf die Fahne geschrieben". Sie finanziere auch bestimmte wissenschaftliche Arbeiten - wie die Digitalisierung Zehntausender Fotoplatten mit Aufnahmen des Sternenhimmels. "85 Prozent sind bisher geschafft."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Depeche Mode in Trauer: Andy Fletcher ist tot
Depeche Mode: Keyboarder Andy Fletcher, S├Ąnger Dave Gahan und Gitarrist Martin Gore.


Laut Stiftung Denkmalschutz verf├╝gt die Sternwarte ├╝ber eines der weltweit gr├Â├čten Astroplatten-Archive mit mehr als 270.000 Fotoplatten, die die Ver├Ąnderungen am n├Ârdlichen Sternenhimmel ├╝ber mehr als 70 Jahre abbildeten. Besonders ist auch die Aluminiumverkleidung eines Gro├čteils der Geb├Ąude. Es habe sich die These ├╝berliefert, dass in der DDR mit der Einstellung des Flugzeugbaus viel Aluminiumblech vorhanden gewesen sei, das in der Sternwarte verbaut wurde, so Kroll. Die Aluminiumverkleidung gebe nachts keine W├Ąrme ab und beeintr├Ąchtige damit die Himmelsbeobachtungen nicht. "Das ist eine gl├╝ckliche L├Âsung - und sehr witterungsbest├Ąndig."

Was sich Kroll f├╝r die Zukunft des unter Denkmalschutz stehenden Ensembles mit insgesamt neun Geb├Ąuden und der sogenannten Himmels├╝berwachung auf dem Hauptgeb├Ąude w├╝nscht? "Es w├Ąre gut, wenn eine Art Grundfinanzierung vom Land erfolgen k├Ânnte." Gro├če Unterst├╝tzung gebe es bereits von der Kommune und dem Landesdenkmalschutzamt.

Nach Sch├Ątzungen w├╝rden f├╝r eine denkmalgerechte Sanierung der Anlage insgesamt etwa 2,5 Millionen Euro gebraucht - beispielsweise, um die Kuppeln abzudichten oder die Teleskope zu ├╝berholen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Deutsche Presse-AgenturSonnebergWeltall

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website