• Home
  • Themen
  • Weltall


Weltall

Weltall

Astronaut Matthias Maurer: Weltall riecht nach Wunderkerze

Wie riecht das Weltall? Nicht viele kennen eine Antwort auf diese Frage. Esa-Raumfahrer Matthias Maurer allerdings schon...

Kennt den Geruch des Weltalls: Astronaut Matthias Maurer.

Der Oberthaler Astronaut Matthias Maurer ist von seiner Mission im Weltall zurĂŒck. Seine ersten PlĂ€ne hat er bereits bekannt gegeben: Er möchte seine Mutter besuchen.

ESA-Astronaut Matthias Maurer nach seiner RĂŒckkehr bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Als nĂ€chstes möchte er seinen Heimatort besuchen.

Der deutsche Astronaut Matthias Maurer gewÀhrt einen etwas anderen Einblick in die tÀgliche Routine auf der internationalen Raumstation ISS. Genauer gesagt: Wie macht sich ein Astronaut eigentlich bettfertig?

Symbolbild fĂŒr ein Video

Ins Weltall flog William Shatner als bisher Àltester Mensch ohne ZwischenfÀlle. In Los Angeles war der 90-JÀhrige nun aber als Fahrer in einen Autounfall verwickelt. Verletzt wurde dabei niemand.

William Shatner: Der Schauspieler ist im MĂ€rz 90 Jahre alt geworden.

Es brauchte mehrere AnlĂ€ufe, nun ist der deutsche Astronaut Matthias Maurer im Weltall. Andere sind da lĂ€ngst weiter: Kreml-Chef Putin ließ weit oben sogar schon einen Film drehen.

Wladimir Putin und eine Weltraumrakete (Montage: t-online): Im Kosmos hat ganz klar Russland die Nase vorn, meint Wladimir Kaminer.
Von Wladimir Kaminer

Wer ins Weltall fliegt, denkt eben in anderen Dimensionen. Jeff Bezos lĂ€sst derzeit in den Niederlanden eine Jacht bauen, die zur grĂ¶ĂŸten ihrer Art werden könnte. Bilder zeigen die enormen Ausmaße.

Jeff Bezos: Der zweitreichste Mann der Welt laut "Forbes"-Magazin scheint sich derzeit eine Mega-Jacht zu bauen.

Nach drei Wochen im Weltall von Sat.1 wird am Freitagabend der Sieger gekĂŒrt. Kurz vor dem Ziel mussten jedoch zwei der Kandidaten die Raumstation verlassen. Denn nur vier von ihnen kamen ins Finale.

Sie sind im Finale: Danny Liedtke, Papis Loveday, Uwe Abel und Melanie MĂŒller.

In Staffel neun steht alles unter dem Motto Weltall. Die Kandidaten haben, Ă€hnlich wie Astronauten, nur wenig Platz zur VerfĂŒgung. Die ersten acht Kandidaten sind am Mittwoch in den Container eingezogen.  

Die Raumstation von "Promi Big Brother" 2021.

Gleich mehrere Superreiche streben mit ihren Raketen derzeit in den Weltraum. Aber was treibt sie an? Und wie sinnvoll ist es, dass sie mit so viel Geld uralte WĂŒnsche Wirklichkeit werden lassen? 

Vor dem Start: Richard Branson betritt sein Raumschiff "VSS Unity"
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns

Nach Land, Wasser, Luft und dem Netz nun auch das Weltall: Der Nato-GeneralsekretĂ€r hat sich fĂŒr eine Erweiterung des BĂŒndnisfalls ausgesprochen. Auch weitere Neuerungen seien denkbar.

Jens Stoltenberg nach einem Treffen mit US-PrĂ€sident Joe Biden in Washington: Der Nato-GeneralsekretĂ€r kann sich ein eine Erweiterung des BĂŒndnisfalls vorstellen.

Jeff Bezos hört Anfang Juli bei Amazon auf. Nun gab der MilliardĂ€r bekannt: Nach seinem Abgang plant er Großes. Denn Bezos will ins Weltall reisen.

Amazon-MilliardÀr Jeff Bezos steckt viel Geld in sein privates Raumfahrtuntermehmen.

Sie wollen wohl ganz hoch hinaus: Die englische Band Coldplay hat sich fĂŒr den Release ihrer neuen Single "Higher Power" etwas einfallen lassen: Den Song feiert im Weltall Premiere.

Futuristisch: Coldplay prÀsentieren ihre neue Single inmitten von tanzenden Hologrammen.

FĂŒr Wladimir Putin ist der Corona-Impfstoff Sputnik V das "beste Vakzin der Welt". Doch das Impfen geht im Riesenreich nur schleppend voran...

Eine Krankenschwester in einer Klinik in Moskau bereitet eine Impfung mit dem russischen Corona-Impfstoff Sputnik V vor.

Jeff Bezos und Elon Musk haben denselben Traum: Die MilliardÀre wollen das All erobern. WÀhrend Musk derzeit vorne liegt, könnte Bezos erst richtig durchstarten. Bekommt der intergalaktische Wettlauf neuen Schwung? 

  • Tim Blumenstein
Von Tim Blumenstein

Privatleute im Weltall, das ist noch Zukunftsmusik. Aber ein MilliardĂ€r aus den USA hat schon mal einen Platz in der SpaceX-Rakete gebucht  – und gibt drei weitere fĂŒr wohltĂ€tige Zwecke weg.

Die SpaceX Falcon 9 Rakete hebt ab (Archivild). Ein US-MilliardĂ€r hat jetzt gleich vier Tickets fĂŒr einen Raumflug gekauft.

Viel "heiße Luft" um wenig Kern gibt es nicht nur auf der Erde. Im Weltall bezeichnet man Planeten, bei denen sich eine riesige GashĂŒlle um einen kleinen Kern ansammelt als "Super-Puff"- oder "Zuckerwatte"-Planeten. 

Symbolbild fĂŒr ein Video

Kaiserpinguine zĂ€hlen zu den beliebtesten Tieren auf diesem Planeten. Dass die gefiederten Taucher sich in der Antarktis wohl fĂŒhlen, ist bekannt. Doch die tatsĂ€chliche Anzahl dieser Art ist höher als gedacht.

Königspinguine in der Antarktis: Die Vögel haben sich offenbar weiter verbreitet.

Zur AufrĂŒstung fĂŒr die KriegsfĂŒhrung im Weltall plant das Land den Ausbau seiner Abwehrsysteme. Der Chef der Luft- und RaumfahrtstreitkrĂ€fte hat nun Details bekanntgegeben.

KĂŒndigte das neue System an: Sergej Surowikin, Chef der Luft- und RaumfahrtstreitkrĂ€fte Russlands:

Auf der Erde hat die Corona-Krise das Leben vielerorts komplett verÀndert - und im Weltraum? Die Internationale Raumstation ist derzeit...

Die Kosmonauten Oleg Germanowitsch Artemjew und Sergei Walerjewitsch Prokopjew bringen bei einem knapp siebenstĂŒndigen Einsatz eine Antenne an der AußenhĂŒlle der ISS an.

Tesla-Chef Elon Musk hat in Texas ein Raumschiff vorgestellt, mit dem Menschen und Fracht durchs Weltall transportiert werden können. Das "Starship" soll bereits ab 2025 regelmĂ€ĂŸig zum Mars fliegen.

"Starship"-Raumschiff von SpaceX: In Texas hat Elon Musk die neueste Konstruktion des Raumfahrtunternehmens vorgestellt.

Es war die bisher umfassendste Suche nach außerirdischer Intelligenz. Wissenschaftler in den USA haben das Weltall nach Aliens abgesucht -...

Die Wissenschaftler haben 1327 Sterne im Umkreis von bis zu 160 Lichtjahren abgesucht.

Aliens attackieren die Erde, und der Spieler muss sie verteidigen. Klingt klischeehaft, doch "Galaxy Stack" geht einen Schritt weiter: Und verbindet "Space Invaders" mit "Tetris".

"Galaxy Stack": Das Spiel macht die Erdverteidiger auch noch zum TĂŒrmchenbauer. Denn: Wo ein Turm steht, kann kein Raumschiff landen.

Deutschland soll im Weltraum wettbewerbsfÀhig bleiben. Die Bundesregierung will deshalb ein neues Gesetz auflegen. An den PlÀnen gibt es aber auch Kritik.

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst vor seinem Abflug zur ISS: Das neue Gesetz soll Deutschlands WettbewerbsfÀhigkeit im All sichern.

Der Erdorbit gleicht einer MĂŒllhalde. Rund 166 Millionen große und kleine Schrottteile kreisen um unseren Planeten - und es werden immer...

Mitarbeiter von Airbus Defence und Space ziehen die Enden von einem Netz auseinander, das entwickelt wurde um Weltraumschrott im All einzufangen.

FĂŒr ein berauschendes Spielerlebnis setzen Gamer meist auf eine brillante Grafik und Highend-Sound. Doch auch die passende RaumatmosphĂ€re...

Philips zeigt auf der Gamescom ein System, das passend zum Spiel auf dem Monitor die entsprechende Farbstimmung erzeugt.

Ein Unternehmen aus Japan bietet seinen Kunden an, ein auf einer Plakette verewigtes Liebesbekenntnis ins Weltall bringen zu lassen. Dort bleibt sie allerdings nicht fĂŒr immer.

Paar unter dem Sternenhimmel: Eine Firma ermöglicht es Paaren, ihre Liebesbekundungen ins All zu schicken.

Der Überlebenskampf von "ARK: Survival Evolved" auf der Dinosaurierinsel bringt Smartphones an ihre Grenzen. Außerdem neu fĂŒr Smartphones...

"ARK: Survival Evolved" lÀsst die Spieler (fast) nackt auf einer Insel stranden und konfrontiert sie dann mit Dinosauriern.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website