HomeRegionalBremen

Bremen: Straßenbahn erfasst Frau – schwer verletzt


Das schaut Bremen auf
Netflix
1. Monster: Die Geschichte von Jeffrey DahmerMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Straßenbahn erfasst Frau frontal – schwer verletzt

Von t-online, MAS

08.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Straßenbahn der BSAG (Symbolbild): Bei einem Unfall ist eine Frau schwer verletzt worden.
Eine Straßenbahn der BSAG (Symbolbild): Bei einem Unfall ist eine Frau schwer verletzt worden. (Quelle: foto2press/Oliver Baumgart via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine Frau ist in Bremen von einer Straßenbahn erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Am Samstagmorgen kam es in Bremen-Walle zu einem schweren Unfall mit einer Straßenbahn. Nach Angaben der Polizei wollte eine 34-jährige Frau gegen 10.10 Uhr die Waller Heerstraße überqueren. Dabei übersah sie eine heranfahrende Straßenbahn und wurde frontal erfasst. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Die Frau wurde schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Mehrere Zeugen gaben an, dass die Frau die Straße bei Rot überquert haben soll, so die Polizei. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Bremen vom 8.8.2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Steffen Koller
Von Mara Schumacher
PolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website