HomeRegionalBremen

Zu viel auf der Waage: Polizei stoppt überladenen Transporter


Das schaut Bremen auf
Netflix
1. Monster: Die Geschichte von Jeffrey DahmerMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Zu viel auf der Waage: Polizei stoppt überladenen Transporter

Von t-online, stk

19.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Haufenweise Steine fanden Beamte im Laderaum des Transporters. Der war dadurch deutlich überladen.
Beamte fanden haufenweise Steine im Laderaum des Transporters: Der war dadurch deutlich überladen. (Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Heck beinahe am Boden, die Reifen verformt: Die Polizei hält einen Transporter auf der Autobahn an. Und der ist mächtig überladen.

Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn haben am Donnerstagabend einen Transporter angehalten, der deutlich zu viel geladen hatte. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, fielen der Streife besonders die verformten Reifen des Wagens auf. Auch habe das Heck des Transporters sich zur Fahrbahnoberfläche geneigt.

Bei der anschließenden Kontrolle auf einer Waage kam heraus: Der Transporter war deutlich zu schwer, statt erlaubter 3,5 Tonnen wog der Wagen fast 4,9 Tonnen und hatte somit knapp 40 Prozent zu viel im Lagerraum. Insgesamt 2.220 Kilo Steine hatte der 27-jährige Fahrer aus Recklinghausen ins Auto gepackt.

Und weil der Transporter damit viel zu schwer war, mussten die Steine in ein anderes Fahrzeug umgeladen und gesichert werden. Erst dann konnte der Mann seine Fahrt fortsetzen. Eine Anzeige kommt noch hinzu.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Delmenhorst
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Mara Schumacher
PolizeiReifen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website