Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBremen

Bremerhaven: Pitbull zerfleischt Chihuahua vor Supermarkt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextVerzweifelte Familie vermisst vier WelpenSymbolbild für einen TextDHL-Bote klaut Amazon-Paket von KundenSymbolbild für einen TextMann überrollt Kollegen mit Lkw – totSymbolbild für einen TextFall Marco W. – Mord wegen 1.000 Euro?Symbolbild für einen TextSenioren prügeln sich um ParklückeSymbolbild für einen TextNach Jahrzehnten: Auto aus See gehobenSymbolbild für einen TextLebensgefahr: Demente Seniorin vermisstSymbolbild für einen TextNächstes Pflegeheim meldet Insolvenz anSymbolbild für einen TextMann wollte wohl "Nazi-Stützpunkt" aufbauenSymbolbild für einen Text"Bandit" erschnüffelt Drogen-Mann

Pitbull zerfleischt Chihuahua vor Supermarkt in Bremerhaven

Von t-online, stk

25.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Chihuahua und Staffordshire-Terrier (Symbolbilder): Erst durch "massiven" Einsatz von Pfefferspray löste der Hund seinen Biss.
Chihuahua und Staffordshire-Terrier (Symbolbilder): Erst durch "massiven" Einsatz von Pfefferspray löste der Hund seinen Biss. (Quelle: IMAGO/YAY Images/IMAGO/Panthermedia)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Bremerhaven reißt sich ein Hund von der Leine los und greift einen kleineren Artgenossen an. Für das Tier kommt jede Hilfe zu spät.

Ein Pitbull-Staffordshire-Terrier-Mix hat sich am Donnerstagabend auf einen Chihuahua gestürzt und diesen durch Bisse in die Kehle tödlich verletzt. Trotz Passanten und Polizisten, die eingriffen, konnten die Einsatzkräfte nichts mehr für den kleineren von beiden tun. Er starb vor Ort.

Nach Angaben der Polizei begegneten sich die beiden Frauen mit ihren Hunden gegen 18.30 Uhr vor einem Supermarkt an der Hafenstraße, als sich der Pitbull-Mix plötzlich losriss und auf den anderen Vierbeiner stürmte. Der Pitbull hatte sich den Beamten zufolge sofort in die Kehle des Chihuahua-Mops-Mischlings verbissen und ließ sich offenbar auch durch herbeigeeilte Passanten nicht davon abbringen.

Frau "erheblich" alkoholisiert

Alarmierte Polizisten setzten nach eigener Aussage "massiv Pfefferspray" gegen den Pitbull-Staffordshire-Terrier-Mix ein – doch all das nützte vorerst nichts: Erst nach einer gewissen Zeit ließ der Hund von seinem Artgenossen ab. Den Beamten gelang es, das Tier mittels Leine und Halsband zu sichern. Es kam später in ein Tierheim.

Die Frau mit dem Pitbull-Mix stand laut Polizei "erheblich" unter dem Einfluss von Alkohol. Ob sie auch auch die Halterin des Hundes ist, sei nun Gegenstand der Ermittlungen. Gegen die Frau, über die die Beamten keine weiteren Angaben machten, werde nun unter anderem wegen Verstoßes gegen das Hundehaltungsgesetzes ermittelt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Bremerhaven vom 25. November 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Lebensgefahr: Demente Seniorin vermisst – Hoffnung schwindet
Von Steffen Koller
BremerhavenPolizeiSupermarkt

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website