Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBremen

Grausiger Fund in Oldenburg: Jogger entdecken Leiche im Teich


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextRäuber überfallen Jugendlichen: FahndungSymbolbild für einen TextVeterinäramt nimmt Senior den Hund wegSymbolbild für einen TextContainerschiff-Havarie: Ursache geklärt

Grausiger Fund beim Sport: Jogger finden Leiche im Teich

Von t-online, MAS

09.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Absperrband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung" ist vor einem Polizeiwagen aufgespannt (Symbolbild): In Oldenburg wurde eine weibliche Leiche gefunden.
Ein Absperrband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung" ist vor einem Polizeiwagen aufgespannt (Symbolbild): In Oldenburg wurde eine weibliche Leiche gefunden. (Quelle: David Inderlied/dpa/Illustration/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Horror-Fund beim Joggen: Sportler entdecken in Oldenburg eine Leiche in einem Teich. Doch die Identität der Frau ist unklar.

Am Mittwoch gegen 9 Uhr haben Jogger am Ufer des Gartentorteiches in Oldenburg eine leblose Person entdeckt und die Polizei alarmiert. "Die vollständig bekleidete Frau wurde umgehend aus dem Wasser geborgen", teilt die Polizei mit. Die Ermittlungen zur Identität der Frau und der Todesursache laufen.

Bislang gebe es keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen. Die Beamten gehen zum jetzigen Zeitpunkt von einem Unfall oder einem Suizid aus.

Um die Identität der Frau zu klären, bittet die Polizei um Hilfe aus der Öffentlichkeit. Die Unbekannte ist etwa 70 bis 85 Jahre alt, 1,69 Meter groß und von normaler Statur. Sie hat blond-graue, etwa 12 Zentimeter lange Haare und hellblaue Augen. Bekleidet war die Frau mit einer dunkelblauen Jeans, einem roten Strickpullover sowie einem schwarzen Parka mit Kapuze. Die Unbekannte trug zudem braune, flache Lederschuhe.

Tote stammt wahrscheinlich aus Eversten

Der Leichnam wurde in der Nähe des Geh- und Radwegs gefunden, der parallel zur A28 am südlichen Ufer des Gartentorteiches in Oldenburg-Eversten verläuft. Der Fundort befindet sich schräg gegenüber des Wendekreises der Memeler Straße. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau wahrscheinlich am Dienstagabend verstorben ist und aus dem Bereich Eversten stammt.

Wer Angaben zur Identität der Unbekannten machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0441/790-4115 zu melden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Oldenburg-Stadt/Ammerland vom 9.12.2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Piratensender in Bremen? Polizei durchsucht Wohnung von 63-Jährigem
Von Steffen Koller
OldenburgPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website