Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBremen

Mysteriöser Vermisstenfall in Drentwede: Neue Erkenntnisse


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextVermisste 15-Jährige wieder daSymbolbild für einen TextGeldregen: Eurojackpot-Glück im NordenSymbolbild für einen Text46 Jahre alte McDonald's-Filiale schließt

Mysteriöser Vermisstenfall in kleiner Gemeinde – neue Erkenntnisse

Von t-online, MAS

25.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Im Sommer 2022 wurde das Auto des vermissten in der Hunte gefunden.
Im Sommer 2022 wurde das Auto des Vermissten in der Hunte gefunden. (Quelle: Polizei Diepholz)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein mysteriöser Vermisstenfall und ein gruseliger Fund hielten die kleine Gemeinde Drentwede vergangenes Jahr in Atem. Nun gibt es neue Erkenntnisse.

Wo ist Jerzy Demby? Mit dieser Frage war die Polizei Diepholz im vergangenen Jahr intensiv beschäftigt. Schon seit dem 29. September 2021 galt der 38-jährige Mann aus Drentwede (Landkreis Diepholz) als vermisst. Damals war der polnische Staatsbürger in Deutschland unterwegs, um landwirtschaftliche Maschinen anzukaufen. Doch dann verschwand er.

Am Tag seines Verschwindens verließ er gegen 23 Uhr seine Unterkunft in Drentwede und fuhr mit seinem Audi davon. Danach wurde er nicht wieder gesehen.

Ermittlungsgruppe findet Auto im Fluss

Eine Ermittlungsgruppe der Polizei ging in den vergangenen Monaten unzähligen Hinweisen und Spuren nach – doch die Maßnahmen blieben zunächst ohne Erfolg. Im Juli durchsuchten Polizeitaucher mit einem Sonarboot den Fluss Hunte zwischen Goldenstedt und Barnstorf. Darin fanden sie schließlich den Audi des Vermissten. Doch nicht nur das: Im Auto habe man eine Leiche vorgefunden, teilte die Polizei damals mit.

Handelt es sich dabei um den vermissten Jerzy Demby? Dies galt zunächst nicht als sicher, eine Obduktion sollte Gewissheit geben. Nach dem Fund konnte die Polizei im vergangenen Sommer ein Gewaltverbrechen nicht ausschließen. Eine Nachricht, die die kleine Gemeinde Drentwede verunsicherte, wie ein Polizeisprecher damals angab. Dann wurde es still um den mysteriösen Vermisstenfall.

Hintergründe völlig unklar

Wie die Polizei nun auf Nachfrage von t-online mitteilt, handelt es sich bei der gefundenen Leiche um den bis dato vermissten Jerzy Demby. Ein Verbrechen können die Beamten mittlerweile zu "99,9 Prozent" ausschließen, heißt es. "Dafür gibt es keinerlei Anhaltspunkte."

Die Hintergründe zu dem mysteriösen Vermisstenfall bleiben jedoch bis jetzt völlig unklar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Anfrage an die Polizei Diepholz
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mega-Millionen-Projekt: Bremerhavens Containerhafen soll modernisiert werden
AudiDeutschlandDiepholzGewaltverbrechenPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website