t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBremen

Trödeln und Feilschen: Bremens schönste Flohmärkte im großen Überblick


Saison beginnt
Stöbern und feilschen: Bremens schönste Flohmärkte im Überblick

Von t-online, stk

Aktualisiert am 16.04.2024 - 12:43 UhrLesedauer: 4 Min.
Eine junge Frau betrachten Anziehsachen (Symbolfoto): Bremen hat eine Vielzahl von Flohmärkten zu bieten, der größte befindet sich direkt am Weserufer.Vergrößern des BildesEine junge Frau betrachten Anziehsachen (Symbolfoto): Bremen hat eine Vielzahl von Flohmärkten zu bieten, der größte befindet sich direkt am Weserufer. (Quelle: Wolfgang Spitzbart/IMAGO)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Raritäten, Trödel, Zeit zum Stöbern: Die Flohmarkt-Saison in Bremen und Umgebung startet bald. Wo gibt es was und wann finden die Märkte statt? Die Übersicht.

Geschirr, Modellautos, Second-Hand-Kleidung und manchmal auch echte Einzelstücke: Flohmärkte gibt es wie Sand am Meer. Da verliert man schnell die Übersicht. t-online verschafft Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Flohmärkte Bremens und Bremerhavens.

Bremer Weserflohmarkt

Der Bremer Weserflohmarkt gilt als der größte in der Hansestadt. Entlang des Weserufers an der Schlachte bauen mehrere hundert Händler einmal die Woche ihre Stände auf. Ob Sammlerstücke, antike Möbel, Werkzeug oder Ersatzteile für Fahrzeuge – bei der Masse ist eigentlich für jeden Geschmack etwas vorhanden.

Der Flohmarkt findet vom 1. April bis einschließlich 28. Oktober statt. Jeweils samstags von 8 bis 14 Uhr sind die Händler vor Ort. Organisiert wird der Markt vom Großmarkt Bremen.

Händler bezahlen 7 Euro je laufenden Meter, Autos können für 5 Euro extra mit eingebaut werden. Die Bezahlung erfolgt in bar. Eine Anmeldung ist nach Angaben des Großmarktes nicht erforderlich. Ab 5 Uhr ist der Aufbau möglich. Die Zufahrt für Pkw erfolgt über die Rampen an der Straße "Tiefer" oder "Erste Schlachtpforte". Der Eintritt ist frei.

Flohmarkt auf der Bürgerweide und am Hansa Carré

Das Wetter muss mitspielen und die Bürgerweide zudem auch frei sein: Sollte beides passen, dann findet jeden Sonntag der Flohmarkt hinter dem Hauptbahnhof statt. Auch dieser ist größentechnisch mit dem am Weserufer vergleichbar.

Grundsätzlich gilt: Von April bis August finden Besucher den Flohmarkt auf der Bürgerweide am Messegelände. Geöffnet ist er von 8 bis 14 Uhr. Sollte das Areal wegen anderer Veranstaltungen belegt sein, wechselt der Markt auf den Parkplatz am Hansa Carré (Pfalzburger Straße). Dort sind die Stände überdacht.

In den eher kalten Monaten von September bis März ist der Flohmarkt generell am Hansa Carré zu finden. Der Eintritt für Besucher kostet hier einen Euro. Die genauen Termine für beide Flohmärkte finden Sie zudem hier. Standbetreiber zahlen 6 Euro je laufenden Meter, für Anhänger beziehungsweise Auto werden 3 weitere Euro fällig.

Flohmarkt am Sander Center

Auch der Flohmarkt im Gewerbegebiet Sander Center (Schragestraße 3) in Bremen-Gröpelingen findet ganzjährig statt. Jeden Sonntag ab 6 Uhr geht es auf dem Areal los, 14 Uhr ist Ende. Pro laufenden Festmeter berechnet Organisator Azad Güngör 5 Euro, Autos können kostenfrei mitgebracht werden. Die konkreten Termine werden wöchentlich auf der Facebookseite des Betreibers veröffentlicht. Der Eintritt für Besucher ist kostenlos.

Flohmarkt am EDU Einkaufspark

Auch der Parkplatz am EDU Einkaufsmarkt an der Duckwitzstraße bietet genügend Platz für zahlreiche Stände. Jeden Sonntag von 7 bis 14 Uhr bieten Händler ihre Waren an. Die reichen von "gebrauchten und gut erhaltenen Haushaltswaren, Bekleidung, Spielzeug, Werkzeug, Antik-, Sammler- oder Kleinmöbeln", heißt es auf der Homepage des Einkaufscenters. Aber auch Neuwaren werden angeboten. Für das leibliche Wohl sorgen zudem zahlreiche Imbissstände.

Wer Trödel anbietet, von dem werden je Festmeter 8 Euro verlangt, die Grundgebühr beträgt 2 Euro. Bei Händlern mit Neuware werden pro laufendem Meter 15 Euro fällig, die Grundgebühr beträgt 5 Euro. Der Eintritt für Besucher ist frei.

Flohmarkt auf der "Lucie"

Sobald die Gartensaison beginnt, öffnet auch der Flohmarkt auf dem etwa 11.000 Quadratmeter großen Lucie-Flechtmann-Platz in der Neustadt, auch "Lucie" genannt. Der Schwerpunkt des Marktes liegt auf Pflanzen und Gartenzubehör. Samen und Jungpflanzen werden angeboten, zum Angebot gesellen sich allerlei nützliche Dinge rund um das Grün.

Geöffnet hat der Markt jeden letzten Sonntag im Monat und das von "Frühling bis Herbst", heißt es auf der "Lucie"-Internetseite. Nähere Informationen erhalten Sie hier. Standgebühren werden nicht erhoben, über Spenden freuen sich die Veranstalter jedoch, teilen sie mit. Die Stände dürfen ab 10 Uhr aufgebaut werden, für Besucher ist das Areal ab 11 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Flohmarkt Rotersand in Bremerhaven

Der Flohmarkt Rotersand (Rudloffstraße 113) gilt als der größte und älteste Trödelmarkt in Bremerhaven. Rund 300 Händler samt Ständen kommen hier jeden Samstag und Sonntag zusammen und bieten ihre Waren an. Zu den eigentlichen Ständen legt der Markt jeweils einen anderen Schwerpunkt fest. "Bei uns gibt es ja viel mehr zu sehen, als in manchem Museum", sagt Betreiber Klaus Jochimsen und meint damit die Markthalle und ihre zahlreichen unverkäuflichen Kuriositäten und Kostbarkeiten, die sich dort tummeln.

Geöffnet ist der Flohmarkt jeweils von 6 bis 13 Uhr. Wie viel Standgebühren erhoben werden, ist auf der Homepage der Stadt nicht einsehbar. Eine detaillierte Übersicht aller Termine und Kontaktdaten des Organisators finden Sie jedoch hier.

Flohmarkthalle Engelbert – Am Schaufenster

Auf 3.500 Quadratmetern bietet die Flohmarkthalle Engelbert in Bremerhaven (Nansenstraße 6) von Veranstalter Roman Engelbert Trödel und antike Sachen, so weit das Auge blickt – und das jeweils samstags und sonntags von 9 bis 15 Uhr.

Die Standgebühr beträgt 10 Euro pro laufenden Meter am Samstag, für Sonntag werden jeweils 15 Euro fällig. Aufbau ist von 6 bis 9 Uhr. Weitere Informationen finden Sie hier.

Verwendete Quellen
  • Internetseiten der Stadt Bremen und Bremerhaven
  • jeweilige Internetseiten der Flohmarktbetreiber
  • eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website