t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBremen

Achim: Unbekannter fährt entlaufenen Hund tot – Zeugensuche


Unbekannter fährt entlaufenen Hund tot und flüchtet

Von t-online, MAS

25.11.2023Lesedauer: 1 Min.
Ein Zwergspitz an einer Straße (Symbolbild): Der Hund war nicht angeleint.Vergrößern des BildesEin Zwergspitz an einer Straße (Symbolbild): Der Hund war zuvor entlaufen. (Quelle: Panthermedia/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Trauriger Vorfall im Landkreis Verden: Ein entlaufener Hund wird von einem Auto erfasst und stirbt. Der Fahrer flüchtet.

Am Freitagmittag hat sich auf der Embser Landstraße in Achim (Kreis Verden) ein Unfall ereignet. Um 12.43 Uhr sei ein zuvor entlaufener Hund von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden, teilt die Polizei am Samstag mit.

Nach Zeugenangaben kollidierte ein bislang unbekannter Wagen mit dem auf der Straße laufenden Tier. Der Autofahrer flüchtete unerlaubt vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen an die Polizei Achim zu wenden (Telefon: 04202/9960).

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz vom 25. November 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website