t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBremen

Oldenburg: Mann hortet Hunderte Sendungen von Citipost


Durch Zufall: Polizei entdeckt Hunderte Postsendungen bei 26-Jährigem

Von t-online, MAS

04.12.2023Lesedauer: 1 Min.
imago 82031315Vergrößern des BildesEine Frau wirft etwas in einen Briefkasten (Symbolbild): Nun ist Geduld der Kunden gefragt. (Quelle: imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Wer in den vergangenen Tagen auf wichtige Post gewartet hat, schaute erstmal in den leeren Briefkasten. Grund dafür ist ein 26-Jähriger.

Die Polizei Oldenburg hat am Samstag mehrere Hunderte nicht zugestellte Postsendungen gefunden, wie sie am Montag mitteilt. Und das nur durch Zufall, denn eigentlich sei in "anderer Sache" gegen einen 26-jährigen Mann ermittelt worden.

Bei diesem wurden dann mehr als 400 ungeöffnete Briefsendungen gefunden, die eigentlich in den Kalenderwochen 43 und 44 im Zustellbezirk 26135 Oldenburg hätten ausgetragen werden sollen.

Oldenburg: Ermittlungen gegen 26-Jährigen

Die Briefe wurden am Wochenende zunächst sichergestellt und am Montag an den Dienstleister Citipost übergeben. Sie werden nun erneut durch Citipost zugestellt, weshalb die Polizei betroffene Kunden bittet, von Nachfragen bei der Polizei abzusehen.

Die Beamten haben die Ermittlungen wegen Verletzung des Postgeheimnisses und Unterschlagung aufgenommen.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland vom 4. Dezember 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website