t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBremen

Wesermarsch: Konditorin sagt kurz vor Job-Start in Bäckerei ab – dreist?


Diskussion entbrennt
Konditorin sagt Job kurzfristig ab – dreist oder legitim?

Von t-online, MAS

Aktualisiert am 05.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Eine Konditorin bei der Arbeit (Symbolbild): Die Bäckerei ist geknickt wegen der kurzfristigen Absage.Vergrößern des BildesEine Konditorin bei der Arbeit (Symbolbild): Die Bäckerei ist geknickt wegen der kurzfristigen Absage. (Quelle: Volker Hartmann)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Das Handwerk leidet unter dem Fachkräftemangel. Eine Bäckerei aus dem Raum Bremerhaven hatte sich schon auf Verstärkung gefreut – bis eine unerwartete E-Mail kam.

Vielen Branchen fällt es zunehmend schwerer, geeignetes Personal zu finden. Auch von dem Handwerk macht der Fachkräftemangel keinen Halt. Eine Bäckerei muss nach einem kurzen Lichtblick eine herbe Enttäuschung einstecken.

Alles war schon vorbereitet, damit eine Konditorin bei der traditionsreichen "Landbäckerei zur Horst" aus Stadland (Landkreis Wesermarsch) zum 1. März ihren Job antreten konnte. "Das Probearbeiten lief positiv, die Verträge waren unterschrieben, die Klamotten bestellt", heißt es in einem Facebook-Post der Bäckerei.

Email überrascht die "Landbäckerei zur Horst"

Doch dann kam eine überraschende E-Mail, zwei Tage vor Jobbeginn. "Guten Tag Herr zur Horst, ich wollte Ihnen nur einmal mitteilen, dass ich die Stelle am 01.03.2024 als Konditorin in Ihrem Betrieb nicht antreten werde. Trotzdem vielen Dank für das Angebot", heißt es in der Mail, die anonymisiert von der Bäckerei gepostet wurde.

Das Team zeigt sich überrascht und bestürzt. "Manchmal kommt es anders als man denkt. Heute erreichte uns diese Mail … unser Team ist geknickt! Wir auch! Die komplette Konditorei und auch die Backstube hatte sich doch sehr auf Verstärkung ab übermorgen gefreut", so die Reaktion auf die kurzfristige Absage.

Doch ist die Absage nun dreist oder völlig gerechtfertigt? Oder ist sogar die Bäckerei einen Schritt zu weit gegangen, in dem sie die Absage öffentlich machte? Unter dem Beitrag ist eine Diskussion entbrannt.

User diskutieren über die kurzfristige Absage

Viele empfinden es als positiv, dass die Konditorin überhaupt abgesagt hat. "Aber seht es positiv: Die Person hat abgesagt. Machen auch nicht mehr alle heutzutage", heißt es beispielsweise in einem Kommentar.

Weitere User empfinden die Reaktion der "Landbäckerei zur Horst" sogar als übertrieben. "Wir kennen die Geschichte nicht, auch warum die Arbeit nicht angetreten wurde, der Arbeitnehmer hatte vielleicht einen Grund, aber dann muss der Arbeitgeber das auch nicht unbedingt öffentlich machen, das ist kindisch und er kommt nicht mit einer Niederlage zurecht", meint ein Kommentator. Auch ein anderer schreibt: "Es ist aus Sicht eines Personalers absolut unprofessionell, solche Schreiben, egal wie anonymisiert, zu veröffentlichen."

Empfohlener externer Inhalt
Facebook
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Es gibt aber auch einige, die die kurzfristige Absage als dreist und respektlos bewerten. "Lässt auch tief blicken, wenn man es nötig hat, sich so 'abzumelden'" und "Mieses Karma, die sich so übel verhalten", lauten zwei Meinungen dazu. Dazu stellen sich viele die Frage, ob es überhaupt rechtens ist, ein bereits unterschriebenes Arbeitsverhältnis kurzfristig einfach nicht anzutreten.

Die "Landbäckerei zur Horst" bleibt zumindest optimistisch und freut sich über neue Bewerbungen. "Gemeinsam schaffen wir das, die neue Anzeige ist schon geschaltet und ein Lichtblick in Sicht", heißt es in dem Beitrag.

Verwendete Quellen
  • facebook.com: Beitrag von Landbäckerei zur Horst
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website