t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBremen

Bremen: "Ahoi" von Steffen Henssler dicht – bekannter Name taucht auf


Überraschung am Osterdeich
Kult-Café kehrt nach Henssler-Aus offenbar zurück

Von t-online, MAS

18.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Steffen Henssler posiert bei der Eröffnung einer "Ahoi"-Filiale: Der Standort in Bremen fiel bei einer Hygienekontrolle durch.Vergrößern des BildesSteffen Henssler posiert bei der Eröffnung einer "Ahoi"-Filiale: Der Standort in Bremen fiel bei einer Hygienekontrolle durch. (Quelle: imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Nach nur zwei Jahren ist Schluss mit Hensslers "Ahoi" am Osterdeich. Ein in Bremen sehr bekannter Name kehrt dafür nun offenbar zurück.

Seit wenigen Tagen ist das Restaurant "Ahoi" am Osterdeich geschlossen. Nur knapp zwei Jahre wurde das Lokal von TV-Koch Steffen Henssler und seinem Bruder Peter Henssler in Bremen geführt. Lesen Sie hier mehr zu den Gründen der plötzlichen Schließung. Doch nun kehrt ein altbekannter Name zurück, der viele Bremer freuen dürfte.

Der Bremer Gastronom André Scheulenburg hat das einzigartige Gebäude an der Weser nun gepachtet. Darüber hatte zuerst der "Weser-Kurier" berichtet. Scheulenburg betreibt mehrere Restaurants in Bremen und hat mit dem alten "Ahoi" offenbar Pläne, die nostalgisch stimmen dürften.

"Schon sehr bald wieder da!", heißt es in einem Instagram-Post von "Feldmann's Bierhaus" an der Bremer Schlachte. Dazu ist ein Bild mit der Aufschrift "Beck's Ambiente" und dem markanten Gebäude am Osterdeich zu sehen. Demnach kehrt das bekannte "Ambiente" offenbar an seinen alten Standort zurück.

Nicht das erste geschlossene Henssler-Lokal in Bremen

Das Café "Ambiente" galt in Bremen jahrelang als Kult-Lokal, vor allem wegen seiner Lage am Osterdeich, und war zum Frühstücken und Kaffee trinken beliebt. Das markante Rundgebäude wurde bereits 1929 im Auftrag des Frauenbunds für alkoholfreie Kultur erbaut und war bis 1983 ein Lokal für Abstinenzler.

Es ist nicht das erste Mal, dass Steffen und Peter Henssler in Bremen scheitern. Erst Ende 2023 mussten gleich zwei Sushi-Restaurants in der Hansestadt schließen, weil sie sich nicht lohnten. Im Mai wurde bekannt, dass eine Reihe weiterer Henssler-Restaurants vor der Insolvenz steht.

Verwendete Quellen
  • weser-kurier.de: Das "Ambiente" am Weserstadion wird zum "Ahoi"
  • weser-kurier.de: Restaurant am Weserstadion bekommt neuen Pächter und alten Namen
  • Weitere Artikel von t-online
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website