Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Bremen: Gutes Wetter sorgt für zahlreiche Polizeieinsätze

100 Missachtungen in einer Stunde  

Gutes Wetter sorgt für zahlreiche Polizeieinsätze

05.06.2021, 13:12 Uhr | t-online

Bremen: Gutes Wetter sorgt für zahlreiche Polizeieinsätze. Die Bremer Polizei in Stellung (Archivbild): In einer Nacht deckten die Beamten mehrere Ortsteile ab. (Quelle: imago images/Joachim Sielski)

Die Bremer Polizei in Stellung (Archivbild): In einer Nacht deckten die Beamten mehrere Ortsteile ab. (Quelle: Joachim Sielski/imago images)

In nur einer Nacht hat die Polizei Bremen Unmengen an Verstößen registriert. Durch starken Alkoholkonsum kam es zu mehreren Auseinandersetzungen. Auch ein Entsorgungsbetrieb kam zum Einsatz.

Ob ein Treffen im Freien oder der Besuch in der Gastronomie – zahlreiche Menschen suchten beliebte Orte an der Schlachte, in Viertel und Osterdeich bei den warmen Temperaturen auf. Die Polizei Bremen war vielerorts unterwegs und notierte mehrere Verstöße gegen die Corona-Verordnung. 

Wie die Polizei berichtet, hatten die Beamten innerhalb einer Stunde im Viertel knapp 100 Missachtungen registriert. Das Nichttragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sei dabei am meisten aufgefallen. Auch die vorgegebenen Schließzeiten einiger gastronomischer Betriebe wurden teilweise überschritten. Die Polizei fertigte mehrere Anzeigen. 

Alkoholkonsum und Vandalismus

Vor allem junge Menschen feierten bei warmen Temperaturen mit Musik und ließen dabei den Griff zum Alkohol nicht aus. Wie die Polizei berichtet, sei das Aggressionspotenzial sichtbar gestiegen und die Einsatzkräfte mussten bei Auseinandersetzungen einschreiten. Mehrere Beamte wurden beleidigt und mit Flaschen beworfen. 

Auf den Straßen sollen weitere Poser und Raser registriert worden sein, hieß es. Gegen Ende der Nacht wurden noch Entsorgungsbetriebe eingesetzt, da sich hinterlassener Müll und zerstörte Gasflaschen ansammelten.

Die Polizei Bremen appelliert nun an die Vernunft und Einsicht der Bevölkerung. Trotz der sich verbessernden Corona-Lage solle Acht auf die Maßnahmen gegeben werden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal