Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Bremen Horn-Lehe: Polizei beendet versuchte Hausbesetzung – Anzeigen

Gebäude ist baufällig  

Polizei beendet versuchte Hausbesetzung in Horn

23.06.2021, 08:08 Uhr | dpa

Bremen Horn-Lehe: Polizei beendet versuchte Hausbesetzung – Anzeigen. Ein Polizist nimmt Banner von einem Balkon ab: In dem Haus fanden die Beamten Matratzen und Verpflegung. (Quelle: Christian Butt)

Ein Polizist nimmt Banner von einem Balkon ab: In dem Haus fanden die Beamten Matratzen und Verpflegung. (Quelle: Christian Butt)

In Bremen hat eine Gruppe Menschen versucht, ein Haus im Stadtteil Horn-Lehe zu besetzen. Die linksextremistische Gruppe "rosarote Zora" hatte sich zu der Aktion bekannt. Polizisten schritten schnell ein und stellten Anzeigen. 

Eine Gruppe Hausbesetzer hat am Dienstag im Bremer Stadtteil Horn-Lehe einen Polizeieinsatz ausgelöst. Nach Zeugenangaben betraten am Nachmittag Vermummte mit einer Leiter und Campingzubehör ein Gelände und Haus an der Horner Heerstraße, wie die Polizei mitteilte. Gleichzeitig habe sich eine vom Verfassungsschutz als linksextremistisch eingestufte Gruppierung namens "rosarote Zora" zu der Aktion bekannt und in den sozialen Medien Bilder veröffentlicht.

Auf den Bildern seien Personen auf dem Balkon des Hauses mit Bannern und Aufschriften wie "ACAT" und "Patriarchat wegbomben" zu sehen gewesen. "ACAT" steht für "All Cops are Targets" ("Alle Polizisten sind Ziele"). Nach eigenen Angaben rückte die Polizei daraufhin schnell "mit starken Kräften" an. Zuvor habe der Hauseigentümer Strafantrag gestellt und darauf hingewiesen, dass das Gebäude baufällig sei. Polizisten begleiteten demnach zwölf Personen von dem Grundstück und stellten ihre Personalien fest. Es seien Strafanzeigen wegen Hausfriedensbruchs gefertigt und Platzverweise ausgesprochen worden.

In dem Haus fanden die Beamten Matratzen und Verpflegung. Die am Haus aufgehängten Banner seien entfernt worden. Nachmittags hätten sich rund 20 Menschen auf der anderen Straßenseite versammelt und eine spontane Kundgebung abgehalten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: