Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Werder empfängt Hannover: Nordduell vor 14.000 Fans

Bremen  

Werder empfängt Hannover: Nordduell vor 14.000 Fans

23.07.2021, 17:43 Uhr | dpa

Werder empfängt Hannover: Nordduell vor 14.000 Fans. Ein Fußballspieler spielt den Ball

Ein Fußballspieler spielt den Ball. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bundesliga-Absteiger Werder Bremen bestreitet am Samstagabend sein erstes Zweitliga-Spiel seit mehr als 40 Jahren. Beim Saisonauftakt gegen Hannover 96 werden dazu im Wohninvest Weserstadion rund 14.000 Zuschauer erwartet.

Nach einer Entscheidung des Bremer Senats dürfte Werder bei diesem Nordduell sogar 25.000 Fans zulassen. Um die Sicherheitsabstände einzuhalten und die Abläufe bei der Zuschauer-Rückkehr erst einmal zu testen, hat sich der Club jedoch auf die Zahl 14.000 festgelegt.

Sportlich stehen beide Teams vor einem Neuaufbau. Werder muss bis zum Ende der Transferfrist am 31. August noch weitere Spieler verkaufen, um die Einnahmeverluste durch den Erstliga-Abstieg und die Coronavirus-Pandemie zu kompensieren. Die 96er reisen mit ihrem neuen Trainer Jan Zimmermann, ihrem neuen Trainer Marcus Mann und neuen Spielern wie dem Ex-Osnabrücker Sebastian Kerk nach Bremen.

Beide Nordclubs gehören neben Schalke 04, dem Hamburger SV oder Fortuna Düsseldorf zu den vielen ehemaligen Bundesligisten in der vermeintlich attraktivsten Zweitliga-Saison seit vielen Jahren. Anpfiff im Wohninvest Weserstadion ist um 20.30 Uhr. Sport1 und der Bezahlsender Sky übertragen die Partie im Fernsehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: