Sie sind hier: Home > Regional > Bremen >

Beifahrer aus Auto sticht auf Fußgänger ein

Bremen  

Beifahrer aus Auto sticht auf Fußgänger ein

26.11.2021, 13:34 Uhr | dpa

Beifahrer aus Auto sticht auf Fußgänger ein. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem nächtlichen Streit auf einer Straße in Bremen hat ein Mitfahrer eines Autos auf einen Fußgänger eingestochen und ihn schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, überquerten drei Männer zwischen 23 und 25 Jahren am Freitag kurz nach Mitternacht eine Straße. Ein Auto mit drei anderen Männern habe deshalb bremsen müssen. Im Streit habe ein 23 Jahre alter Mann aus dem Auto den 25 Jahre alten Fußgänger mit einem Messer verletzt.

Die Fußgänger seien weggelaufen und hätten einen anderen Wagen angehalten, um den Verletzten ins Krankenhaus zu fahren. Auch dieser Wagen sei von den Insassen des ersten Autos attackiert worden. Schließlich habe sich die Gruppe in die Nähe einer Polizeistreife gerettet. Die drei Männer aus dem ersten Auto, zwischen 21 und 23 Jahren alt, wurden laut Polizei nach kurzer Fahndung festgenommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: