• Home
  • Regional
  • Bremen
  • Werder Bremen: St├╝rmerstar will nach Aufstieg bleiben ÔÇô "Gro├čer Pluspunkt"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextBericht: Regierung plant Klima-TicketSymbolbild f├╝r einen TextManchester United will Bayern-Star Symbolbild f├╝r einen TextGuttenberg nimmt RTL-Job anSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon droht das ChaosSymbolbild f├╝r einen TextNeureuther plaudert ├╝ber Brigitte MacronSymbolbild f├╝r einen TextEintracht-Trainer erkl├Ąrt G├Âtzes RolleSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f├╝r einen TextMercedes: Ende f├╝r beliebtes ModellSymbolbild f├╝r einen TextFirst Lady legt stilsicheren Auftritt hinSymbolbild f├╝r ein VideoWalkotze macht Fischer reichSymbolbild f├╝r einen TextAchtung vor falschen PolizeianrufenSymbolbild f├╝r einen Text"Stimme geh├Ârt": Frau l├Ąuft auf GleisenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBVB-Star steht vor Transfer-Problem

St├╝rmerstar will bei Werder bleiben

Von dpa
Aktualisiert am 27.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Niclas F├╝llkrug spricht bei der Aufstiegsfeier von Werder Bremen durch das Mikrofon (Archivbild): Auch in der kommenden Saison kann der SVW mit dem Offensivakteur rechnen.
Niclas F├╝llkrug spricht bei der Aufstiegsfeier von Werder Bremen durch das Mikrofon (Archivbild): Auch in der kommenden Saison kann der SVW mit dem Offensivakteur rechnen. (Quelle: Nordphoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Leistungstr├Ąger Niclas F├╝llkrug f├╝hlt sich bei Werder Bremen "pudelwohl". Damit gibt er seinem Arbeitgeber eine indirekte Zusage zu einem Verbleib. Neben dem Erfolg sind f├╝r ihn auch weitere Faktoren entscheidend.

St├╝rmer Niclas F├╝llkrug m├Âchte nach dem Bundesliga-Aufstieg bei Werder Bremen bleiben. "Nat├╝rlich ist es normal, dass Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen geweckt werden, wenn du als St├╝rmer-Duo mit Marvin Ducksch ziemlich gerecht aufgeteilt 57 Tor-Beteiligungen hast. Aber ich f├╝hle mich pudelwohl bei Werder", sagte der 29-J├Ąhrige in einem "Sport-Bild"-Interview. "Bremen ist nicht weit von meiner Heimat Hannover entfernt. Ich lege viel Wert darauf, zu einem Verein eine Verbundenheit zu haben ÔÇô und die habe ich zu Werder."

Nach zwei Jahren mit gro├čen Verletzungsproblemen wurde F├╝llkrug in der vergangenen Zweitliga-Saison zu einem wichtigen Leistungstr├Ąger f├╝r Werder. Die beiden Angreifer Ducksch und F├╝llkrug kamen gemeinsam auf 39 Saisontore f├╝r die Bremer.

"Wir hatten die Chance, etwas Neues aufzubauen ÔÇô und das haben wir genutzt", sagte F├╝llkrug. "Aus einer Mannschaft entstand eine unfassbare Einheit, ein ganz neues Gef├╝hl. Dieser Zusammenhalt, den wir haben, kann in der n├Ąchsten Saison in der Bundesliga ein ganz gro├čer Pluspunkt f├╝r uns sein."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Hafenarbeiter wird zwischen Bagger und Ladung eingeklemmt ÔÇô tot
ArbeitgeberSV Werder Bremen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website