• Home
  • Regional
  • Dortmund
  • Razzia in Dortmund: Polizei zerschlägt Drogenbande


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGeschlafen: Piloten verpassen LandungSymbolbild für einen TextStarkregen: Keller vollgelaufenSymbolbild für einen TextSänger zum vierten Mal Vater gewordenSymbolbild für einen Text43 Studierende getötet – FestnahmeSymbolbild für einen TextReal-Star wechselt zu Manchester UnitedSymbolbild für einen TextSteffi Graf half Neffen aus AlkoholsuchtSymbolbild für einen TextChaos-Gipfel: HSV verliert die NervenSymbolbild für ein VideoKinder spielen mit Waffe – SchussSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextAnsturm in Hamburg: Bahnhof überfülltSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Polizei zerschlägt Dortmunder Drogenbande

Von t-online, nhe

21.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Hanfplantage: Sie befand sich in eine der durchsuchten Wohnungen.
Hanfplantage: Sie befand sich in eine der durchsuchten Wohnungen. (Quelle: Polizei Dortmund)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Teure Wertgegenstände, Waffen, Drogen und Bargeld: Die Polizei hat bei einer Razzia in Dortmund viele Beweisgegenstände sichergestellt. Außerdem vollstreckten die Beamten sieben Haftbefehle.

In NRW hat es am Dienstagmorgen eine große Razzia gegen den organisierten Drogenhandel gegeben. Insgesamt durchsuchte die Polizei 20 Objekte in Dortmund und ein Objekt in Lünen. Sie vollstreckte dabei sieben Haftbefehle. Die Personen werden noch am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt. Drei weitere Personen wurden vorläufig festgenommen.

Ermittler aus Frankreich sind den Tatverdächtigen im Alter zwischen 34 und 42 Jahren bereits im Oktober 2020 auf die Schliche gekommen. Sie knackten sogenannte Encrochats, welche die Tatverdächtigen nutzten. Die Kryptierungssoftware galt lange als nicht entschlüsselbar und war deshalb bei Kriminellen sehr beliebt.

Drogen-Razzia in Dortmund: Bargeld und Waffen gefunden

So gerieten die Beschuldigten ins Visier der Ermittler. Der Vorwurf: Verdacht des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln, unerlaubte Einfuhr von Betäubungsmitteln und Verstöße gegen das Waffengesetzt – alles mit Schwerpunkt in Dortmund.

Das Beweismaterial: Die Polizei stellte unter anderem Waffen und Drogen sicher.
Das Beweismaterial: Die Polizei stellte unter anderem Waffen und Drogen sicher. (Quelle: Polizei Dortmund)

Bei der Razzia beschlagnahmten die Einsatzkräfte dann 19.000 Euro, elf Kilogramm Marihuana sowie geringe Mengen Haschisch und Ecstasy. Außerdem fanden die Ermittler zwei Hanfplantagen. Sie stellten Waffen, zwei Schlagringe, ein Klappmesser, eine PTB-Waffe, zwei Baseballschläger sowie eine Softair-Pistole samt Munition, eine hochwertige Uhr, mehrere hochwertige Taschen und neun Blanko-Impfausweise sicher.

"Heute konnten wir durch ausdauernde und akribische Ermittlungsarbeit mehrere Tätergruppierungen der Organisierten Kriminalität in Dortmund aufdecken", so Polizeipräsident Gregor Lange.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Toter liegt unter Tischtennisplatte
DrogenFrankreichLünenPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website