t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDortmundLokalsport

BVB vor Bayern-Kracher: Salih Özcan sagt, wie er München schlagen möchte


BVB vor Bayern-Kracher: "Dann werden wir drei Punkte einfahren"


Aktualisiert am 02.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Salih Özcan am Abend in Dortmund: Er hält die Bayern für schlagbar.Vergrößern des Bildes
Salih Özcan am Abend in Dortmund: Er hält die Bayern für schlagbar. (Quelle: nordphoto GmbH/imago)

In der Mixed-Zone strotzt Salih Özcan vor Selbstbewusstsein. Der Mittelfeldmann denkt schon an den FC Bayern – und wie der Rekordmeister zu schlagen ist.

Dominant, kontrolliert, erfolgreich: Mit dem 1:0-Sieg über die TSG Hoffenheim ist der BVB in das Achtelfinale des DFB-Pokals eingezogen und hat zugleich noch mehr Selbstvertrauen getankt für das Duell mit dem FC Bayern München am Samstag. Das ließ nach dem Abpfiff auch Salih Özcan erkennen, der gute Chancen sieht, den Rekordmeister nach fünf langen Jahren endlich wieder besiegen zu können.

Nach der Partie sprach Özcan, der gegen Hoffenheim mit einigen Balleroberungen und guten Offensivaktionen zu den besten Borussen gehörte, über die Erfolgsformel im Pokalspiel, die Weiterentwicklung der Dortmunder in den letzten Wochen und seine Erwartungen an das Spitzenspiel.

Salih Özcan über…

… die Gründe für den Pokalerfolg:

Die ganze Mannschaft war gut im Spiel, das hat man vor allem in der ersten Halbzeit gesehen. Wir waren gallig, wir waren giftig. Man hat gemerkt, dass wir dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. Aber auch mit dem Ball waren wir enorm stark.

… Dinge, an denen die Mannschaft noch arbeiten muss:

In der ersten Halbzeit hat das frühzeitige Tor gefehlt, damit ein bisschen mehr Ruhe reinkommt. In der zweiten Halbzeit hätten wir mit einem zweiten Tor den Deckel draufmachen müssen. Wir hatten viele Chancen, die müssen wir aber besser nutzen. Daran müssen wir noch arbeiten. Aber alles in allem sind wir einfach glücklich, dass wir eine Runde weiter sind.

… die Entwicklung der Mannschaft in den letzten Wochen:

Wir sind auf jeden Fall reifer geworden. Wir stehen defensiv viel stabiler. Solange du kein Tor kassierst, kannst du auch das Spiel nicht verlieren – das ist ja ein bekannter Spruch. (lacht) Generell ist das Spiel der ganzen Mannschaft erwachsener geworden. Wir sind viel klarer in unseren Aktionen, sowohl defensiv als auch offensiv. Das tut der ganzen Mannschaft gut.

… das Heimspiel gegen die Bayern und die Unterstützung der Fans:

Das wird ein hitziges Spiel! Es ist gut, dass wir unsere Fans im Rücken haben und unsere Heimstärke ausspielen können. Man merkt, dass wir in unserem Stadion noch ein bisschen galliger, noch ein bisschen motivierter sind. Wir freuen uns auf das Duell. Ab Donnerstag heißt es: Fokus auf die Bayern!

… die Chancen gegen die Bayern:

Das wird ein Spiel auf Augenhöhe, auf jeden Fall! Davon bin ich fest überzeugt. Wenn wir da sind, wenn wir unsere Qualitäten ausspielen und wenn wir vor allem auch gegen den Ball sehr stabil stehen, dann werden wir die drei Punkte einfahren am Samstag.

…seine Aussichten, am Samstag in der Startelf zu stehen, auf die auch der noch verletzte Emre Can hofft:

Emre hat einen Schlag an einer ungünstigen Stelle bekommen. Es wird aber besser und wir hoffen alle für ihn, dass er am Samstag dabei sein kann. Wir müssen dann sehen, wie der Trainer es taktisch angehen will, ob mit zwei Sechsern im Mittelfeld oder mit einer alleinigen Sechs. Das ist die Entscheidung des Trainers. Ich bin da, wenn man mich braucht!

Verwendete Quellen
  • Reporter vor Ort
  • Gespräch mit Salih Özcan nach dem Spiel in der Mixed Zone des Stadions
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website