Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund: Unfall mit Rettungswagen auf der A2 – eine Tote, vier Verletzte

Kollision mit Lkw  

Eine Tote nach Unfall mit Krankentransportwagen

18.10.2019, 16:14 Uhr | t-online.de

Dortmund: Unfall mit Rettungswagen auf der A2 – eine Tote, vier Verletzte. Ein Krankenwagen mit Blaulicht bei Nacht: Auf der A2 bei Dortmund hat sich ein Verkehrsunfall ereignet, an dem ausgerechnet ein Rettungswagen beteiligt war. (Quelle: imago images)

Ein Krankenwagen mit Blaulicht bei Nacht: Auf der A2 bei Dortmund hat sich ein Verkehrsunfall ereignet, an dem ausgerechnet ein Rettungswagen beteiligt war. (Quelle: imago images)

Am Donnerstagabend hat sich auf der A2 bei Dortmund ein Verkehrsunfall mit einem Lkw und einem Rettungswagen ereignet. Eine Frau starb nach dem Unfall im Krankenhaus.

Gegen 18.45 Uhr am Donnerstagabend hat sich auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover, auf Höhe des Autobahnkreuzes Nordost bei Dortmund, ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Lkw und ein Krankenwagen eines privaten Betreibers waren in den Unfall verwickelt. Eine 84-jährige Frau starb wenig später im Krankenhaus.

Offenbar fuhr der 27-jährige Fahrer des Krankenwagens zwischen den Anschlussstellen Dortmund-Mengede und Dortmund-Nordost aus bisher ungeklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Lkw. Der Krankenwagen kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen die Leitplanke. 

84-Jährige erlag ihren Verletzungen

Der Fahrer wie auch ein 21-jähriger Beifahrer aus Hamm, eine 69- und eine 98-jährige Patientin aus Dortmund, wurden bei dem Zusammenprall leicht verletzt. Eine 84-Jährige aus Dortmund, die liegend mit dem Krankenwagen transportiert wurde, kam zunächst schwer verletzt ins Krankenhaus. Dort starb sie wenig später.


Zwischenzeitlich waren zwei der drei Fahrbahnen sowie der Standstreifen gesperrt worden. Im Einsatz waren neben dem Einsatzführungsdienstes der Feuerwehr, ein Löschfahrzeug, mehrere Rettungswagen und der leitende Notarzt. Aktuell ist die Strecke wieder freigegeben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal