HomeRegionalDortmund

Tödlicher Unfall auf A40 bei Bochum: Leiche taucht in Castrop-Rauxel auf


Das schaut Dortmund auf
Netflix
1. Fate: The Winx SagaMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Unfall auf der A40 – Leiche taucht in Castrop-Rauxel auf

Von t-online, ads, nhe

Aktualisiert am 05.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Die A40 vor dem Autobahnkreuz Bochum (Archivbild): Wann der Einsatz beendet werden kann, ist unklar.
Die A40 vor dem Autobahnkreuz Bochum (Archivbild): Wann der Einsatz beendet werden kann, ist unklar. (Quelle: Jochen Tack/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Verkehrsunfall auf der A40 in Bochum hat am Morgen die Polizei beschäftigt. Ein Mann kam dabei ums Leben. Seine Leiche fanden die Einsatzkräfte allerdings nicht am Unfallort.

Auf der A40 in Richtung Dortmund ist am Dienstagmorgen eine Person bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden. Das teilt die Polizei auf Nachfrage von t-online mit. Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 6.30 Uhr in Bochum auf Höhe des Dückerwegs. Die Polizei war zunächst lange mit den Ermittlungen beschäftigt, weil die am Unfall beteiligte Person nicht gefunden werden konnte.

Nun ist klar: Ein Mann war offenbar in suizidaler Absicht auf der A40 unterwegs und wurde dort von einem Lkw erfasst. Laut ersten Erkenntnissen der Polizei wurde er gegen einen anderen Lkw geschleudert – und verkeilte sich dort. Der Fahrer bemerkte das offenbar nicht.

Unfall in Bochum: Leiche erst in Castrop-Rauxel entdeckt

"Auf einem Betriebsgelände in Castrop-Rauxel ist der Körper am Lkw gefunden worden", teilt ein Polizeisprecher mit. Man habe nur noch den Tod feststellen können. Zwischen dem Unfallort und Castrop-Rauxel liegen über 20 Kilometer. Die Ermittlungen seien allerdings noch nicht vollends abgeschlossen, heißt es weiter.

Wegen der Ermittlungen wurde die Fahrbahn zeitweise komplett gesperrt, es staute sich stark in der Umgebung. Mittlerweile ist die Strecke wieder freigegeben. Zwischen den Anschlussstellen Dreieck Bochum-West und Bochum-Freudenbergstraße gibt es noch auf zwei Kilometern stockenden Verkehr, Fahrer müssen mit wenigen Minuten Zeitverlust rechnen.

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Gespräche mit einem Polizeisprecher in Bochum
  • ADAC-Stauradar
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Thomas Terhorst
BochumCastrop-RauxelPolizeiUnfallVerkehrsunfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website