• Home
  • Regional
  • DĂŒsseldorf
  • DĂŒsseldorf: FußgĂ€nger niedergeschossen – Mordkommission ermittelt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextCorona-Herbst: Erste MaßnahmenSymbolbild fĂŒr einen TextTalk von Maischberger fĂ€llt ausSymbolbild fĂŒr einen TextSchlagerstars sorgen fĂŒr SensationSymbolbild fĂŒr einen TextNawalny muss unter Putin-PortrĂ€t sitzenSymbolbild fĂŒr einen TextFußball-Traditionsklub verkauftSymbolbild fĂŒr einen TextRekordpreise fĂŒr Lufthansa-TicketsSymbolbild fĂŒr ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild fĂŒr einen TextNĂ€chste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild fĂŒr einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild fĂŒr einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild fĂŒr einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Star wĂŒtet gegen Boris BeckerSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

FußgĂ€nger in DĂŒsseldorf niedergeschossen

Von dpa
Aktualisiert am 18.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Eine Straßenbahn fĂ€hrt durch DĂŒsseldorf (Symbolbild): Ein Mann ist niedergeschossen worden, nachdem er aus einer Tram ausstieg.
Eine Straßenbahn fĂ€hrt durch DĂŒsseldorf (Symbolbild): Ein Mann ist niedergeschossen worden, nachdem er aus einer Tram ausstieg. (Quelle: Olaf Döring/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In DĂŒsseldorf ist ein FußgĂ€nger von bislang Unbekannten niedergeschossen worden. Das Opfer soll zuvor verfolgt worden sein. Nun ermittelt eine Mordkommission.

Ein 49-jĂ€hriger FußgĂ€nger ist in DĂŒsseldorf niedergeschossen worden. Der Mann sei in der Nacht zum Donnerstag aus einer Straßenbahn gestiegen, als er bemerkt habe, dass er von mehreren anderen MĂ€nnern verfolgt wurde, sagte ein Polizeisprecher.

Es sei zu einem Streit gekommen, in dessen Verlauf einer aus der Gruppe eine Waffe gezogen und geschossen habe. Danach sei die Gruppe davon gerannt. Das Opfer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Eine Mordkommission ĂŒbernahm die Ermittlungen. Am Tatort wurden Spuren gesichert. Die Polizei rief Zeugen des Geschehens auf, sich zu melden. Zu möglichen HintergrĂŒnden der Tat hielten die Ermittler sich bedeckt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website