Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Düsseldorf: Pferd landet im Pool – Rettungskräfte rücken an

Ungewöhnlicher Einsatz  

Pferd landet im Pool – Rettungskräfte rücken an

22.09.2021, 07:55 Uhr | t-online

Düsseldorf: Pferd landet im Pool – Rettungskräfte rücken an. Pferd in einem Pool: Das Tier wurde mit einem Radlader rausgehoben. (Quelle: Patrick Schüller)

Pferd in einem Pool: Das Tier wurde mit einem Radlader rausgehoben. (Quelle: Patrick Schüller)

In der Nähe von Düsseldorf ist ein Pferd in einen Pool gefallen. Die Feuerwehr eilte heran. Bei den Rettungsarbeiten standen die Helfer vor einigen Problemen. 

Am Dienstagabend ist die Feuerwehr in der Nähe von Düsseldorf zu einem Einsatz angerückt: In Rommerskirchen war ein Pferd in einen Pool gestürzt. Das Tier soll sich auf dem Weg von der Koppel in den Stall losgerissen haben – und dann in das randvolle Wasserbecken gesprungen sein.

Pferd in einem Pool: Das Tier wurde mit einem Radlader rausgehoben. (Quelle: Patrick Schüller)Pferd in einem Pool: Das Tier wurde mit einem Radlader rausgehoben. (Quelle: Patrick Schüller)

Zunächst pumpte die Feuerwehr das Wasser ab, versuchte dem verunsicherten Tier mit Europaletten eine Treppe zu bauen – ohne Erfolg. Eine Tierärztin wurde hinzugerufen, um das Tier zu beruhigen, wie "News 89.4" berichtet.

Mit einem Hebegeschirr und einem Radlader konnte das Pferd am Ende aus dem Pool gehoben werden. Das Pferd blieb bei der Aktion unverletzt. Die Ortsdurchfahrt von Rommerskirchen-Ramrath war laut Polizei für rund zweieinhalb Stunden gesperrt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: