Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Erfurt: Kartonweise Silvesterraketen aus Supermarkt-Lager gestohlen

Trotz Böllerverbots  

Diebe stehlen Silvesterraketen aus Supermarkt-Lager

29.12.2020, 16:46 Uhr | dpa

Erfurt: Kartonweise Silvesterraketen aus Supermarkt-Lager gestohlen. Ein Mann trägt eine Packung mit Silvesterraketen unterm Arm (Symbolbild): 17 Kisten mit Feuerwerkskörpern haben die Diebe erbeutet. (Quelle: dpa/Caroline Seidel)

Ein Mann trägt eine Packung mit Silvesterraketen unterm Arm (Symbolbild): 17 Kisten mit Feuerwerkskörpern haben die Diebe erbeutet. (Quelle: Caroline Seidel/dpa)

Weil der Verkauf von Feuerwerkskörpern verboten ist, mussten sich Diebe in Erfurt anders behelfen. Sie klauten kistenweise Raketen aus einem Supermarkt.

Ungeachtet des in Thüringen geltenden Silvester-Böllerverbots im öffentlichen Raum haben sich Diebe in Erfurt mit reichlich Material für ein Feuerwerk eingedeckt. In einem Einkaufsmarkt in Erfurt stahlen sie 17 Kartons mit Silvesterraketen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Sie waren im Warenlager des Discounters gelagert, wo sich die Täter bedienten. Den Wert des Diebesguts gab die Polizei mit mehr als 1.700 Euro an.

Wegen der Corona-Pandemie ist in Thüringen Silvesterfeuerwerk auf öffentlichen Straßen, Plätzen und in Parks in diesem Jahr verboten. Untersagt ist auch der Verkauf von Feuerwerkskörpern in Geschäften.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal