Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Erfurt: LKA nimmt 24-Jährigen wegen versuchten Mordes fest

24-Jähriger ist polizeibekannt  

Erfurter wegen versuchten Mordes festgenommen

19.01.2021, 09:39 Uhr | t-online

Erfurt: LKA nimmt 24-Jährigen wegen versuchten Mordes fest. Bewaffnete Polizisten (Symbolbild): Spezialkräfte des LKA haben einen polizeibekannten Erfurter festgenommen.  (Quelle: imago images/Björn Trotzki)

Bewaffnete Polizisten (Symbolbild): Spezialkräfte des LKA haben einen polizeibekannten Erfurter festgenommen. (Quelle: Björn Trotzki/imago images)

Am Herrenberg haben Spezialkräfte des Landeskriminalamtes in Erfurt einen 24-Jährigen festgenommen. Gegen den Mann wird wegen versuchten Mordes ermittelt. 

Nach einer Attacke auf einen 38-Jährigen am 13. Januar haben Spezialkräfte des Landeskriminalamtes Thüringen (LKA) in der Nacht zu Dienstag einen Tatverdächtigen in einer Wohnung in der Tungerstraße festgenommen. Gegen den 24-Jährigen werde wegen versuchten Mordes ermittelt, wie die Polizei Erfurt mitteilte. Er soll noch am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt werden. 

Der Erfurter steht unter Verdacht, einen 38-Jährigen am vergangenen Mittwoch in der Scharnhorststraße mit einem Gegenstand attackiert zu haben. Das Opfer hatte sich mit Verletzungen in einen nahegelegenen Supermarkt gerettet. Nach einer ambulanten Behandlung konnte der Mann jedoch wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Der 24-jährige Tatverdächtige war schon in der Vergangenheit wegen Drogen- und Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal