Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Erfurt: Jugendliche greifen Fahrgäste in Straßenbahn an – nach Maskenstreit

Angriff in Tram in Erfurt  

Jugendliche verletzen Paar nach Masken-Streit

11.05.2021, 15:39 Uhr | dpa, t-online

Erfurt: Jugendliche greifen Fahrgäste in Straßenbahn an – nach Maskenstreit. Erfurt 06.01.2021 , Erfurt, Schild bei einer Strassenbahnhaltestelle am Fischmarkt - Maskenpflicht für volle Haltestelle (Quelle: imago images/Karina Hessland)

Straßenbahn in Erfurt (Archivbild): Montagabend sprach ein Paar Jugendliche in einer Tram an, weil diese keine Masken trugen – und wurde daraufhin angegriffen. (Quelle: Karina Hessland/imago images)

Jugendliche haben ein Pärchen in einer Straßenbahn in Erfurt angegriffen, beiden Schnittverletzungen zugefügt. Vorausgegangen war ein Streit um Masken.

In Erfurt sind ein 24-jähriger Mann und eine 33-jährige Frau von drei Jugendlichen in einer Tram angegriffen worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war ein Streit um Masken eskaliert.

Demnach hatte das Paar die Jugendlichen angesprochen, weil diese keinen Mund-Nasen-Schutz trugen. Im Bereich einer Straßenbahnhaltestelle sei es dann zur körperlichen Auseinandersetzung gekommen. "Dabei wurden dem Mann und der Frau mit einem unbekannten Gegenstand Schnittverletzungen zugefügt", heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Die Jugendlichen flüchteten nach dem Angriff, einen 16 Jahre alten Tatverdächtigen habe die Polizei jedoch kurz darauf aufgreifen können. Die anderen beiden mutmaßlichen Täter gelten noch als unbekannt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Das Pärchen wurde medizinisch versorgt.

Spuck-Attacke in Gera

Ebenfalls am Montag soll ein Jugendlicher in einer Straßenbahn in Gera der Polizei zufolge bei einer Fahrkartenkontrolle umhergespuckt und Mitarbeiter beleidigt haben. Zudem habe er versucht einen Mitarbeiter zu schlagen und zu treten.

Dieses Verhalten habe er auch gegenüber der alarmierten Polizisten an den Tag gelegt. Der Jugendliche sei schließlich zu seinem Erziehungsberechtigten gebracht worden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal