Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Steuerforschungsinstitut: Ministerin wirbt für Thüringen

Erfurt  

Steuerforschungsinstitut: Ministerin wirbt für Thüringen

24.06.2021, 14:13 Uhr | dpa

Steuerforschungsinstitut: Ministerin wirbt für Thüringen. Heike Taubert

Thüringer Finanzministerin Heike Taubert. Foto: Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Thüringen bringt sich als Standort für das vom Bundesfinanzministerium geplante "Institut für empirische Steuerforschung" ins Gespräch. Der Freistaat stehe bereit und wäre ein hervorragender Standort, erklärte Finanzministerin Heike Taubert (SPD) am Donnerstag in Erfurt. Die zentrale Lage von Thüringen sowie die hervorragende Infrastrukturanbindung seien perfekte Voraussetzungen für schnelle Erreichbarkeit und gute Vernetzung.

"Die Ansiedlung einer Forschungseinrichtung im Osten Deutschlands wäre ein überaus starkes Signal", betonte Taubert. Die Grundlagen für die dringend notwendigen Finanz- und Steuerreformen der nächsten Jahre würden in Ostdeutschland entstehen.

Am Mittwoch war bekannt geworden, dass das Bundesfinanzministerium die Gründung eines "Instituts für empirische Steuerforschung" plant. Mit dem im Kabinett verabschiedeten Entwurf würden die dafür nötigen Mittel im Haushalt für das kommende Jahr bereitgestellt, sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: