Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextHistorisch niedrige Wahlbeteiligung in NRWSymbolbild f├╝r einen TextHier ziehen heftige Unwetter aufSymbolbild f├╝r einen TextDrei Tote bei Frontalcrash auf B27Symbolbild f├╝r einen TextKylie Jenner irritiert mit KleidSymbolbild f├╝r einen TextPolizei ermittelt nach HSV-Sieg in RostockSymbolbild f├╝r einen Text50 Tote: ├ťberrollt Corona Nordkorea? Symbolbild f├╝r einen TextKourtney Kardashian hat geheiratetSymbolbild f├╝r einen TextNeun-Euro-Ticket k├Ânnte scheiternSymbolbild f├╝r einen TextThomas M├╝ller: Innige Fotos mit EhefrauSymbolbild f├╝r einen TextBayern-Boss poltert im Live-TVSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserTV-Koch packt ├╝ber kuriose Groupie-Begegnung aus

Neue Vorw├╝rfe gegen verurteilten Apotheker

Von dpa
Aktualisiert am 28.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Aufschrift der Staatsanwaltschaft Essen (Symbolbild): Die Ermittlungen gegen den Apotheker laufen.
Aufschrift der Staatsanwaltschaft Essen (Symbolbild): Die Ermittlungen gegen den Apotheker laufen. (Quelle: Rupert Oberh├Ąuser/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vor knapp vier Jahren wurde er bereits verurteilt, weil er Krebsmedikamente unterdosiert hatte. Nun steht der ehemalige Apotheker wegen Unstimmigkeiten in seinem Insolvenzverfahren erneut vor Gericht.

Gegen den 2018 wegen des Panschens von Krebsmedikamenten zu zw├Âlf Jahren Haft verurteilten Apotheker aus Bottrop gibt es neue Ermittlungen. Gepr├╝ft werde der Vorwurf unzul├Ąssiger Verm├Âgensverschiebungen im Zusammenhang mit der Insolvenz der Apotheke, best├Ątigte eine Sprecherin der Essener Staatsanwaltschaft. Ermittelt werde auch gegen die Mutter des Mannes.

Ausgangspunkt sei eine Klage des Insolvenzverwalters, sagte die Sprecherin. Es gehe um den Vorwurf, dass der Apotheker m├Âglicherweise mit Unterst├╝tzung seiner Mutter Verm├Âgensteile beiseite geschafft haben k├Ânnte. Daf├╝r sind bis zu f├╝nf Jahre Haft m├Âglich.

Weitere Artikel

Betretungsverbot ausgesprochen
Kita-Mitarbeiter freigestellt ÔÇô Verdacht auf Kinderpornografie
Ein Kind balanciert auf einem Spielplatz (Archivbild): Ein Kita-Mitarbeiter soll kinderpornografische Bilder besessen haben.

Am Wochenende droht schon die n├Ąchste
Sturmflut ├╝berschwemmt Wochenendhaussiedlung
Hochwasser in einer Wochenendhaussiedlung vor dem Deich: Die Br├╝he stand etwa einen Meter hoch.

Missbrauchsgutachten
Experte ├╝ber Marx: "Dieses Rumgeeiere ist typisch"
Kardinal Reinhard Marx (Archivfoto): Seit Bekanntwerden des M├╝nchner Missbrauchsgutachtens steht er unter gro├čem Druck.


Das Essener Landgericht hatte den damals 48-j├Ąhrigen Apotheker wegen Tausender unterdosierter Krebsmedikamente zwischen 2012 und 2016 verurteilt. Nach ├ťberzeugung des Landgerichts hatte er die lebenswichtige Medizin seiner Patienten aus Habgier gestreckt. ├ťber die neuen Ermittlungen hatte zuerst die "WAZ" berichtet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Streit unter Kindern f├╝hrt zu Massenschl├Ągerei auf Spielplatz
BottropInsolvenz

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website