t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalFrankfurt am Main

Unwetter in Hessen: DWD warnt vor Sturmböen durch Tief "Lisa"


Starkregen und Sturmböen
Tief "Lisa": Unwetterwarnung für Hessen ausgerufen

Von t-online, sfk

21.05.2024Lesedauer: 1 Min.
imago 81817558Vergrößern des BildesIn Frankfurt wird es wettertechnisch am Dienstag ungemütlich. (Quelle: Michael Schick)
Auf WhatsApp teilen

Unwettergefahr in Hessen: Tief "Lisa" bringt Starkregen und Hagel. Der Deutsche Wetterdienst warnt mitunter vor Sturmböen.

Die Menschen in Hessen können am Dienstag teilweise mit Unwetter und gebietsweise mit Gewitter und Starkregen rechnen. Auch vor kleinkörnigem Hagel und stürmischen Böen warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD). Das Tief trägt den Namen "Lisa" und wird bis Mittwochabend zu den Niederlanden ziehen. Vereinzelt sollen laut Wetterprognose bis zu 80 Liter Regen pro Quadratmeter fallen.

Am Mittwoch soll sich die Wetterlage in Hessen zunächst wieder beruhigen. So soll es gebietsweise weiterhin regnen, jedoch nicht unwetterartig. Ab Donnerstag soll das Wetter wieder freundlicher werden.

Verwendete Quellen
  • dwd.de
  • hessenschau.de: "Nächste Gewitter ziehen über Hessen - viel Regen erwartet" vom 21.05.2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website