t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHagen

Hagen: Autofahrer bei Unfall schwer verletzt – ohne Führerschein unterwegs?


Unfall nahe Hagen
Schwerverletzter Autofahrer – ohne Führerschein unterwegs?

Von t-online
13.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Einsatzfahrzeuge in Niedersachsen (Symbolfoto): Die Polizei ermittelt wegen eines Unfalls an der Oldenburger Stadtgrenze.Vergrößern des BildesEinsatzfahrzeuge an einer Unfallstelle (Symbolfoto): Die Polizei ermittelt wegen eines Unfalls bei Hagen. (Quelle: IMAGO/Fotostand / Gelhot/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein Autofahrer wird bei einem Unfall nahe Hagen schwer verletzt. Die Polizei prüft jetzt, ob der Mann ohne Führerschein unterwegs war.

Bei einem Abbiegeunfall am Volmeabstieg ist am Dienstag ein 41-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Ein Kranwagen eines Abschleppunternehmens konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Das Fahrzeug war dem Mann entgegengekommen, wie ein Sprecher der Polizei Hagen am Mittwoch mitteilte.

Während der 48 Jahre alte Kranfahrer unverletzt blieb, musste der VW-Fahrer in ein Krankenhaus gebracht werden. Außerdem entstand ein Schaden von mehr als 15.000 Euro. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft nun den genauen Unfallhergang.

Nach Angaben der Polizei wird auch geprüft, ob der 41-Jährige überhaupt einen Führerschein besitzt.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website