Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen: Polizei gibt Hinweise zum friedlichen Feiern an Karneval

Sicherheit an Karneval  

Polizei in Hagen gibt Hinweise zum friedlichen Feiern

21.02.2020, 15:11 Uhr | t-online.de

Hagen: Polizei gibt Hinweise zum friedlichen Feiern an Karneval. Karnevalisten beim Rosenmontagszug in Hagen: Damit des Feiern friedlich abläuft, hat die Polizei in Hagen einige Hinweise gegeben. (Quelle: imago images/ZUMA Press/Archivbild)

Karnevalisten beim Rosenmontagszug in Hagen: Damit des Feiern friedlich abläuft, hat die Polizei in Hagen einige Hinweise gegeben. (Quelle: ZUMA Press/Archivbild/imago images)

In Hagen stehen mit dem Tulpensonntag und dem Rosenmontag zwei Highlights des Karnevals bevor. Damit die "tollen Tage" nicht zu wild werden, hat sich die Hagener Polizei vorbereitet und gibt Karnevalisten Tipps.

Für viele Karnevalisten in Hagen stehen mit dem Tulpensonntag und dem Rosenmontag zwei Höhepunkte des Jahres direkt hintereinander im Terminkalender. Die Polizei in Hagen rät den Feiernden nun, wie sie sich verhalten können, damit alle sicher und unversehrt wieder nach Hause kommen können.

So ist es der Behörde laut Mitteilung ein besonderes Anliegen, dass die Feiertage und Umzüge ungestört verlaufen können. Deswegen will die Polizei wie auch in den vergangenen Jahren "frühzeitig gegen Straftäter und Randalierer vorgehen". Dazu könnten Ermahnungen und Platzverweise ausgesprochen werden, hieß es.

Damit sich niemand an zerbrochenem Glas schneiden kann, bittet die Behörde während der Umzüge auf Glasbehälter zu verzichten. Auch Kostüme sollten überdacht werden. Denn manche Verkleidungen könnten andere Menschen ängstigen oder "Missverständnisse hervorrufen". Deswegen sollten auch keine Spielzeugwaffen mitgenommen werden.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal