Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Unfall in Hagen: Autofahrer kracht frontal in einen Bus und stirbt

Unfall in Hagen  

Autofahrer kracht frontal in Bus und stirbt

25.05.2020, 12:07 Uhr | dpa, t-online.de

Unfall in Hagen: Autofahrer kracht frontal in einen Bus und stirbt. Ein Rettungswagen mit Blaulicht (Symbolbild): In Hagen ist ein Autofahrer bei einem Unfall gestorben. (Quelle: dpa/Roessler)

Ein Rettungswagen mit Blaulicht (Symbolbild): In Hagen ist ein Autofahrer bei einem Unfall gestorben. (Quelle: Roessler/dpa)

Ein Mann ist in Hagen bei einem schweren Unfall gestorben, nachdem er mit seinem Auto an einem stehenden Linienbus vorbeifuhr – und dabei frontal in einen entgegenkommenden Bus krachte.

Bei einem Unfall am frühen Montagmorgen in Hagen ist ein 52-Jähriger ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte, hatte sich der Unfall gegen 5.20 Uhr ereignet, als der Mann mit seinem Auto auf der Boeler Straße unterwegs war.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr er auf Höhe der Siedlerstraße an einem stehenden Linienbus vorbei. Dabei krachte er mit einem weiteren Linienbus, der auf der Gegenfahrbahn unterwegs war, frontal zusammen.

Der Busfahrer sei nur leicht verletzt worden. Der 52-Jährige starb noch am Unfallort. Ein internistischer Notfall wird laut Polizei als Unfallursache nicht ausgeschlossen. Das Verkehrskommissariat ermittelt nun in dem Fall.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal