Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen: So kommt die HagenApp bei den Nutzern an

Top oder Flop?  

So kommt die HagenApp bei den Nutzern an

08.09.2020, 07:10 Uhr
Hagen: So kommt die HagenApp bei den Nutzern an. Die HagenApp ist auf einem Smartphone geöffnet: Die Nutzer sind sich bezüglich der Bedienfreundlichkeit noch uneins. (Quelle: t-online/privat)

Die HagenApp ist auf einem Smartphone geöffnet: Die Nutzer sind sich bezüglich der Bedienfreundlichkeit noch uneins. (Quelle: privat/t-online)

Für Hagener Bürger gibt es seit Neustem eine App, in der viele Funktionen wie etwa der Mängelmelder versammelt sind. Die Bewertungen in den App-Stores gehen drastisch auseinander.

Die seit Freitag verfügbare HagenApp stößt bei den Nutzern offenbar auf geteilte Meinungen. Das geht aus Bewertungen in den App-Stores von Apple und Google hervor, wo die App kostenlos zum Download bereit steht. Die App versammelt verschiedene Funktionen wie etwa den Mängelmelder der Stadt, aber auch aktuelle Pressemitteilungen und Veranstaltungshinweise.

Wie aus den Kommentaren im Apple-Store zu lesen, ist die App hingegen eher "ne Linksammlung", wie etwa ein Nutzer in den Rezensionen zur App schreibt. "Die Links (also quasi alle Funktionen der App) öffnen sich im Systembrowser", schreibt der Nutzer. Und weiter: "Da wäre vielleicht ein integrierter Browser besser." Nur zwei Sterne gibt der Nutzer schließlich der App.

App-Design erinnert an Windows

An anderer Nutzer stört sich an der Kachelansicht der App, die an Windows Phones erinnere. "Geht es unübersichtlicher?", fragt er in seiner Rezension. Ein weiterer Kritikpunkt: "Was mir überhaupt nicht gefällt ist, dass es keine Push Mitteilungen gibt", schreibt der Nutzer weiter. Auch er vergibt lediglich zwei Sterne.

Im Google-Playstore sieht die Kritik ähnlich aus. "Das Kacheldesign hat was von "Windows 8 , 8.1", schreibt etwas ein Nutzer. "Warum das nun so sein muss", fragt er sich. Zu den Linkverknüpfungen hat er auch eine Meinung: "Auch zum Großteil einfach nur Verknüpfungen auf Hagen.de, machen es nicht besser", schreibt der User. "Da hätte ich schon ein wenig mehr erwartet", schreibt er enttäuscht. Immerhin drei Sterne vergibt der Rezensent aber immerhin.

Gute Bewertungen im Durchschnitt

Einige Nutzer stört das allerdings nicht. Ebenfalls im Google-Playstore schreibt eine Userin: "Als Hagenerin finde ich die App sehr gut" und vergibt mit fünf Sternen die bestmögliche Bewertung. Ein anderer Nutzer vergibt ebenfalls fünf Sterne und findet: "Die App läuft flüssig und ist Benutzerfreundlich eingerichtet."

Die offenbar für manche Nutzer in einigen Funktionen noch ausbaufähige App schafft es trotz der negativen Kommentare selbst im App-Store immerhin auf eine durchschnittliche 3,2-Sterne-Bewertung. Im Google-Playstore sind es sogar 4,6 bei über 500 Downloads.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal