Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen: 74-Jähriger von Auto angefahren

Fahrer geblendet?  

74-jähriger Mann in Hagen angefahren

19.11.2020, 12:03 Uhr | t-online

Hagen: 74-Jähriger von Auto angefahren. Sonne blendet einen Autofahrer (Symbolbild): Die Polizei warnt nach einem Unfall in Hagen vor blendender Sonne. (Quelle: imago images/Marius Schwarz)

Sonne blendet einen Autofahrer (Symbolbild): Die Polizei warnt nach einem Unfall in Hagen vor blendender Sonne. (Quelle: Marius Schwarz/imago images)

Beim Abbiegen hat ein Autofahrer in Hagen einen Fußgänger angefahren. Die Ursache für den Unfall ist bisher nicht geklärt – die Verkehrspolizei ermittelt.

In Hagen ist es am Mittwoch zu einem Zusammenstoß von einem Auto und einem 74-jährigen Fußgänger gekommen. Gegen Mittag wollte der Mann die Fleyer Straße auf Höhe der Loxbaumstraße überqueren. Ein 34-jähriger Seat-Fahrer wollte zur gleichen Zeit an der Kreuzung abbiegen und übersah den Mann. Dieser fiel zuerst auf die Motorhaube und stürzte dann auf die Straße. Er verletzte sich dabei nur leicht.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bisher ungeklärt. Die Verkehrspolizei Hagen hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten raten Autofahrern, besonders an klaren Tagen vorsichtig zu fahren. Die tiefstehende Sonne kann Fahrer blenden und so zu Unfällen führen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal