Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen: Fahrschülerin wird beim Abbiegen angefahren – Unfallflucht

Kripo ermittelt  

Fahrschülerin wird beim Abbiegen angefahren – Unfallflucht

04.02.2021, 11:59 Uhr | t-online

Hagen: Fahrschülerin wird beim Abbiegen angefahren  – Unfallflucht. Ein Magnetschild mit dem Wort "Fahrschule" ist auf dem Dach eines Wagens angebracht (Symbolbild): In Hagen wurde eine Fahrschülerin während einer Fahrstunde angefahren. (Quelle: imago images)

Ein Magnetschild mit dem Wort "Fahrschule" ist auf dem Dach eines Wagens angebracht (Symbolbild): In Hagen wurde eine Fahrschülerin während einer Fahrstunde angefahren. (Quelle: imago images)

Eine Fahrschülerin ist in Hagen in einen Unfall verwickelt worden. Dabei fuhr ein auffälliger Sportwagen das Auto, in dem sie sich befand, an und flüchte anschließend.

Schreckmoment in der Fahrschule: In Hagen ist das Auto einer Fahrschule bei einem Unfall beschädigt worden. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, war eine Fahrschülerin mit einem Lehrer der Fahrschule auf der Mörikeweg/ Birkenstraße unterwegs. 

An der Kreuzung wollte ein roter Ford Mustang abbiegen und fuhr an dem Fahrschulwagen vorbei. Im Vorbeifahren soll der Fahrer des Sportwagens den Gehweg überfahren und das Fahrschulauto am Heck touchiert haben. 

Doch statt sich um den Schaden an dem Auto zu kümmern, fuhr der Ford-Fahrer einfach weiter. Der Schaden des Unfalls wird auf 600 Euro geschätzt. Nun sucht die Kriminalpolizei nach dem flüchtigen Fahrer.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal