Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Mehrere Hinweise auf Schmuck-Diebe nach "Aktenzeichen XY"

Von dpa
Aktualisiert am 11.02.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Foto des Fluchtfahrzeugs vom Oktober 2020 (Archivbild): Mit dieser Aufnahme hat die Polizei in Hagen nach einem Einbruch nach den TĂ€tern gefahndet. Der Fall ist nun im Fernsehen zu sehen.
Ein Foto des Fluchtfahrzeugs vom Oktober 2020 (Archivbild): Mit dieser Aufnahme hat die Polizei in Hagen nach einem Einbruch nach den TĂ€tern gefahndet. Der Fall ist nun im Fernsehen zu sehen. (Quelle: Polizei Hagen)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es waren brachiale EinbrĂŒche, mit denen Diebe in Hagen und Hanau wertvollen Schmuck erbeutet hatten. Mit einem Auftritt in der TV-Sendung "Aktenzeichen XY" hatte die Polizei auf Hinweise gehofft. Offenbar mit Erfolg.

Nach der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" sind bei der Polizei mehrere Hinweise zu EinbrĂŒchen in zwei JuweliergeschĂ€fte in Hanau (Hessen) und Hagen eingegangen, bei denen Schmuck im Wert von mehreren Hunderttausend Euro gestohlen wurde. "Unter anderem haben wir auch Hinweise auf den auffĂ€lligen Fluchtwagen erhalten", sagte ein Sprecher der Polizei Hanau am Donnerstag. "Die Hinweise arbeitet die Polizei jetzt nach und nach ab."

In der ZDF-Sendung war ein Einbruch im Juli 2020 in Hanau thematisiert worden. Die vier TĂ€ter hatten die RolllĂ€den vor der EingangstĂŒr des JuweliergeschĂ€fts abgerissen, die EingangstĂŒr des Ladens beschĂ€digt, sich Zugang verschafft und im Anschluss Schmuck im Wert von rund 120.000 Euro aus den Auslagen entwendet. Sie flohen den Angaben der Polizei zufolge mit dem Auto, das mit einem gestohlenen Kennzeichen ausgestattet war.

Weitere Artikel

In Polizeigewahrsam
Frau randaliert in der Innenstadt und am Tierheim
Ein Polizeiwagen (Symbolbild): Die Frau musste an einem Tag zweimal von der Polizei in Gewahrsam genommen werden.

TĂ€ter auf der Flucht
Maskierte ĂŒberfallen Lidl-Markt in Hagen mit Machete
Das Logo eines Lidl-Supermarkts ist verschneit (Symbolbild): In Hagen wollten zwei MĂ€nner den Discounter mit einer Machete ĂŒberfallen.

Hohe Beute bei Juwelier gemacht
"Aktenzeichen XY" bittet nach Blitzeinbruch um Hinweise
Ein Foto des Fluchtfahrzeugs vom Oktober 2020 (Archivbild): Mit dieser Aufnahme hat die Polizei in Hagen nach einem Einbruch nach den TĂ€tern gefahndet. Der Fall ist nun im Fernsehen zu sehen.


Der Vorfall steht laut Polizei in Zusammenhang mit einem Àhnlichen Einbruch im Oktober 2020 in Hagen. Hier erbeuteten die unbekannten TÀter aus einem JuweliergeschÀft den Angaben zufolge Schmuck im Wert von rund 150.000 Euro. "Aufgrund der identischen Begehungsweise und der GesamtumstÀnde ist davon auszugehen, dass es sich bei beiden Taten um dieselben TÀter handelt", teilte die Polizei Hagen mit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Aktenzeichen XYHagenHanauPolizei

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website