Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Hagen: Mercedes brennt beim Reifenwechseln aus – technischer Defekt?

Wie geht denn sowas?  

Mercedes fängt beim Reifenwechseln Feuer

09.06.2021, 14:59 Uhr | t-online, mtt

Hagen: Mercedes brennt beim Reifenwechseln aus – technischer Defekt?. Der ausgebrannte Wagen: Kaum war der Mercedes aufgebockt, stieg Rauch auf. (Quelle: Polizei Hagen)

Der ausgebrannte Wagen: Kaum war der Mercedes aufgebockt, stieg Rauch auf. (Quelle: Polizei Hagen)

Kurioser Zwischenfall in Hagen: Ein Mann hatte gerade einen Mercedes mit dem Wagenheber zum Reifenwechseln aufgebockt, da schlugen ihm Flammen entgegen. Wie kann so etwas passieren?

Die Polizei Hagen berichtet von einer seltsamen Panne beim Reifenwechseln. Am Dienstagmorgen wollte ein 41-Jähriger in einem Hinterhof in Hagen-Eilpe für einen Bekannten die Reifen an dessen Mercedes wechseln. Er schob einen Wagenheber unter das Auto, bockte es auf der linken Seite auf und fing mit der Arbeit an. Kurz darauf bemerkte er auf einmal Rauch.

Der Mann versuchte noch, das Auto mit dem Gartenschlauch zu löschen, hatte aber keine Chance. "Bei Eintreffen befand sich der PKW in Vollbrand", heißt es im Bericht der Feuerwehr Hagen. Das Auto brannte komplett aus, die Feuerwehr konnte durch das schnelle Eingreifen aber wenigstens noch ein Übergreifen des Brandes auf nebenstehende Gasflaschen verhindern. Durch die starke Hitzeentwicklung wurden jedoch ein in der Nähe geparktes Auto sowie die Scheiben einer angrenzenden Wohnung und mehrere Garagentore beschädigt.

Polizei vermutet technischen Defekt

Später berichtete der 77-jährige Besitzer des Autos, der sich von seinem Bekannten die Reifen wechseln lassen wollte, dass sein Mercedes einen bekannten Defekt an der Benzinpumpe hatte. Dieser könnte nach derzeitigem Stand der Ermittlungen den Brand ausgelöst haben. Ein Polizeisprecher zu t-online: "Wir gehen momentan von einem technischen Defekt aus."

Aber wie genau kann so etwas ausgerechnet während des Reifenwechsels passieren? "Autopapst" Andreas Keßler vom Podcast "omnibus fm" dazu: "Eine Möglichkeit: Beim Aufbocken läuft Kraftstoff aus, gelangt auf den heißen Auspuff und wird durch einen Funken des elektrischen Benzinpumpen-Anschlusses entzündet." Es seien aber auch noch andere Ursachen denkbar, sagte er t-online.  

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: