Sie sind hier: Home > Regional > Hagen >

Verfeindete Familien prügeln sich auf Straße: Acht Verletzte

Hagen  

Verfeindete Familien prügeln sich auf Straße: Acht Verletzte

07.09.2021, 14:15 Uhr | dpa

Verfeindete Familien prügeln sich auf Straße: Acht Verletzte. Polizei

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einer Schlägerei zwischen zwei benachbarten und zerstrittenen Familien in Hagen mit etwa 40 Beteiligten sind 8 Männer verletzt worden. Einer von ihnen musste stationär in einem Krankenhaus behandelt werden, wie die Polizei Hagen am Dienstag mitteilte. Erste Ermittlungen ergaben, dass sich die Familien bereits seit geraumer Zeit im Streit befanden.

Am Montag eskalierte der Konflikt: Nachdem bereits am Nachmittag ein Familienmitglied bedroht und bespuckt worden war, trafen sich am Abend Angehörige beider Familien auf der Straße. Nach gegenseitigen Beschimpfungen sollen drei Männer (20, 22, 44 Jahre) auf einen 21-Jährigen der anderen Familie eingeschlagen haben. Daraus entwickelte sich die Schlägerei mit insgesamt acht Verletzten.

Als die Polizei mit fünf Streifenwagen zum Tatort kam, hatten sich die verfeindeten Familien bereits wieder getrennt. Die drei Männer und ein 49-Jähriger der gleichen Familie kamen vorübergehend in Gewahrsam. Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen dauern an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: