t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Hamburg: NDR trauert um ehemaligen Intendanten Peter Schiwy


NDR trauert um früheren Intendanten Peter Schiwy

Von dpa
Aktualisiert am 02.10.2023Lesedauer: 1 Min.
Peter SchiwyVergrößern des BildesPeter Schiwy, der frühere Intendant des Norddeutschen Rundfunks, ist tot. (Quelle: NDR/NDR Norddeutscher Rundfunk/obs/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoX LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der ehemalige NDR-Intendant Peter Schiwy ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Der Jurist hat die Radiowellen des Senders zu dem gemacht, was sie heute sind.

Peter Schiwy, früherer Intendant des Norddeutschen Rundfunks (NDR), ist tot. Der Jurist, der von Mitte 1987 bis Anfang 1991 an der Spitze des Senders gestanden hatte, starb am vorigen Donnerstag, 28. September, im Alter von 87 Jahren, wie der NDR am Montag in Hamburg mitteilte.

Schiwy hat den Sender bis 1991 geleitet

NDR-Intendant Joachim Knuth würdigte Schiwys Verdienste in der Zeit des entstehenden dualen Systems mit öffentlich-rechtlichen und privaten Anbietern: "Er hat den Wandel unseres Hauses in dieser Zeit maßgeblich mitgestaltet und die Herausforderungen für den NDR in der zweiten Hälfte der 80er Jahre konsequent angenommen", sagte Knuth laut NDR-Mitteilung. "Besonderer Ausdruck hierfür war die von Peter Schiwy verantwortete Hörfunkreform 1989, die eine klare Profilierung der Hörfunkprogramme umfasste."

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website