t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Hamburg baut neue Flüchtlingsunterkünfte – 1.300 weitere Plätze


1.300 weitere Plätze
Hamburg baut neue Flüchtlingsunterkünfte

Von dpa
Aktualisiert am 04.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Flüchtlingsunterkunft in Hamburg-Harburg (Archivbild): Die Kapazitäten in der Hansestadt sollen erhöht werden.Vergrößern des BildesEine Flüchtlingsunterkunft in Hamburg-Harburg (Archivbild): Die Kapazitäten in der Hansestadt sollen erhöht werden. (Quelle: Blaulicht News/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Immer mehr ukrainische Geflüchtete erreichen die Stadt Hamburg. Mehr als die Hälfte konnten bisher in Privathaushalten unterkommen. Dennoch werden öffentliche Möglichkeiten knapp. Der Senat hat eine Lösung gefunden.

Wegen des Zustroms ukrainischer Kriegsflüchtlinge nach Hamburg baut die Stadt ihre Unterkünfte für Schutzsuchende aus. Im Bezirk Nord sollen nach Angaben von NDR 90,3 drei neue Standorte entstehen.

Weitere fünf bestehende Standorte in Bergedorf, Billbrook, Wandsbek und Langenhorn sollen erweitert werden. Dadurch sollen 1.300 Menschen längerfristig ein Dach über den Kopf finden, berichtete der Sender am Montag nach Angaben der Sozialbehörde.

Seit Beginn des Ukraine-Kriegs seien in Hamburg bereits rund 6.400 neue Übernachtungsplätze geschaffen worden. Rund 21.000 Menschen sind aus dem osteuropäischen Land in die Hansestadt geflüchtet. Offiziell registriert wurden nach Angaben der Innenbehörde bis Donnerstag
15.544 Kriegsflüchtlinge. Von diesen seien rund 8.000 privat untergekommen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website