• Home
  • Regional
  • Hannover
  • Hannover | Getöteter Obdachloser: Polizei hofft auf Fahndung in TV


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEmpörung über Rhein-FeuerwerkSymbolbild für einen TextTuchel zofft sich mit Trainer-KollegenSymbolbild für einen TextGeflüchtete stecken in Grenzfluss festSymbolbild für einen TextPrinz Harry lässt Dianas Tod untersuchenSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextMann angelt Handgranate aus BodenseeSymbolbild für einen TextSchüler läuft 1.100 KilometerSymbolbild für einen Text"Harry Potter"-Autorin mit Tod bedrohtSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextTrainer verärgert mit DDR-VergleichSymbolbild für einen TextRBB könnte Schlesinger fristlos kündigenSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Getöteter Obdachloser: Polizei hofft auf Fahndung in TV

Von dpa
Aktualisiert am 02.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Quelle: David Inderlied/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Knapp ein Jahr nach der Tötung eines Obdachlosen in Hannover fehlt von dem Täter oder den Tätern weiterhin jede Spur. Das Verbrechen an dem 54-Jährigen wird an diesem Mittwoch (20.15 Uhr) deshalb zu einem Fall in der ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY... ungelöst". Die Ermittler hoffen auf neue Hinweise. Der Mann war am frühen Morgen des 6. Juli 2021 leblos auf einer Bank am Rand des Stadtwaldes Eilenriede entdeckt worden.

Eine Anwohnerin hatte ihm am Abend vorher noch gegen 23 Uhr eine Suppe zu seiner Parkbank gebracht, wie es in der Ankündigung der TV-Sendung heißt. Danach habe der Mann geschlafen, irgendwann sei er mit einem Messer mehrmals von hinten attackiert worden und habe tödliche Verletzungen an Nacken, Hals und Oberkörper erlitten.

Die Kripo Hannover sucht Zeugen, die in der Nacht zum 6. Juli 2021 an der Parkbank vorbeigegangen sind, sich aber bisher nicht bei der Polizei gemeldet haben. Die Beamten wollen auch rekonstruieren, wo der 54-Jährige am Vortag war und zu wem er Kontakt hatte. Für Hinweise, die zur Aufklärung führen, sei eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt, teilte die Polizei mit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Bei Hitze im Auto gelassen: Ein Hund stirbt, weiterer in schlechtem Zustand
Aktenzeichen XYBankPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website