HomeRegionalHannover

Hannover: Aus für Lastenrad-Förderung in Niedersachsen


Das schaut Hannover auf
Netflix
1. Fate: The Winx SagaMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Aus für Lastenradförderung – wer jetzt kauft, muss selber zahlen

Von dpa, t-online, pas

Aktualisiert am 21.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Mann fährt an einem regnerischen und windigen Sonntag über den Römerberg (Symbolbild). In Niedersachsen fällt die Förderung von Lastenrädern zukünftig weg.
Ein Mann fährt an einem regnerischen und windigen Sonntag über den Römerberg (Symbolbild). In Niedersachsen fällt die Förderung von Lastenrädern zukünftig weg. (Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die niedersächsische Landesbank beendet die Förderung von Lastenfahrrädern – das Budget ist aufgebraucht. Hat sich Verkehrsminister Althusmann verschätzt?

Zu hohen Nachfrage und begrenzte Haushaltsmittel: Die landeseigene NBank nimmt keine Anträge für die Förderung für Lastenfahrräder mehr entgegen. Das gilt sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen und Kommunen, wie der "Weser-Kurier" am Donnerstag berichtet. So würden eingereichte Anträge zwar noch abgearbeitet werden, aufgrund des großen Aufkommens gäbe es lange Verzögerungen: bis zu sechs Monaten müssen Interessenten auf ihren Bescheid warten.

Derzeit werden noch rund 650 Anträge abgearbeitet, sagte ein NBank-Sprecher der Zeitung. Davon könnten jedoch nur 150 mit einer Bewilligung rechnen. Die restlichen 500 Antragsteller dürften im nächsten Jahr ihren Antrag erneut einreichen und bekämen gegenüber neuen Interessenten Vorrang.

Wie viel Fördergeld war insgesamt im Topf?

Kritik kommt von den Grünen im Landtag. Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) habe sich massiv verkalkuliert und viel zu wenig Fördermittel bereitgestellt, sagte der verkehrspolitische Sprecher der Grünen-Fraktion, Detlev Schulz-Hendel, der Zeitung. Mit einer Parlamentsanfrage wolle er herausfinden, wieso die Prognosen viel zu niedrig angesetzt worden seien.

Für einfache Lastenräder beträgt der einmalige, nicht rückzahlbare Zuschuss 400 Euro, für E-Lastenbikes 800 Euro. Im laufenden Jahr standen dafür laut Verkehrsministerium in Hannover 800.000 Euro zur Verfügung, 2021 waren es 700.000 Euro. Knapp 1800 Förderanträge wurden laut dem Bericht bisher bewilligt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • weser-kurier.de: "Land stoppt Zuschüsse für Lastenräder"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Patrick Schiller ist t-online Regio Redakteur in Hannover.
Von Patrick Schiller

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website