Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHannover

Hannover: Landtagswahl Niedersachsen – so hat die Hauptstadt gewählt


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextEx-Bundesligaprofi bei Erdbeben verletzt Symbolbild für einen TextDeutscher Welthit knackt RekordmarkeSymbolbild für einen TextVierjähriger getötet: Überstellung stockt

Landtagswahl in Niedersachsen: So hat Hannover gewählt

Von t-online, pb, krei

Aktualisiert am 10.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Wahltag in Hannover: Wähler geben in der Lutherschule ihre Stimme ab.
Wahltag in Hannover: Wähler geben in der Lutherschule ihre Stimme ab. (Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Niedersachsen hat gewählt: In Hannover gab es eine Wahlbeteiligung von 61,5 Prozent. Die vorläufigen Ergebnisse aus der Landeshauptstadt.

Bei der Landtagswahl in Niedersachsen waren am Sonntag in der Region Hannover rund 835.000 Einwohner wahlbeteiligt. In Hannover wurde am Abend das vorläufige amtliche Ergebnis veröffentlicht: In der Stadt gab es demnach eine Wahlbeteiligung von 61,5 Prozent – 2017 hatten sich noch 64,7 Prozent der Wahlberechtigten an der Abstimmung beteiligt.

  • Die SPD steht bei 33,8 Prozent in den Erststimmen – bei den Zweitstimmen bei 31 Prozent.
  • Die Grünen kommen in der Landeshauptstadt auf 26,5 Prozent in den Erststimmen, bei den Zweitstimmen dagegen auf 25,5 Prozent.
  • Die CDU kommt in der Zählung auf 21,6 Prozent bei den Erststimmen. In den Zweitstimmen steht sie bei 19,7 Prozent.
  • Die AfD erreicht in den Erststimmen 7,6 Prozent. 7,3 Prozent dagegen bei den Zweitstimmen.
  • Die Linke erreicht 3,2 Prozent der Erststimmen, 4,4 Prozent gibt es bei den Zweitstimmen.
  • Die FDP liegt bei 4,2 Prozent in den Erststimmen, immerhin bei 5,1 Prozent bei den Zweitstimmen.

Bei bestem Herbstwetter blieb die Wahlbeteiligung in Hannover vorläufigen Berechnungen zufolge bei 61,5 Prozent. Sie war am höchsten in Springe südlich von Hannover: Dort beteiligten sich 66,3 Prozent an der Wahl. Die geringste Beteiligung mit 49,9 Prozent gab es in Delmenhorst, wie Landeswahlleiterin Ulrike Sachs in der Nacht zum Montag mitteilte.

Landesweit betrug die Wahlbeteiligung nach dem vorläufigen Endergebnis 60,3 Prozent. Die Landtagswahl in Niedersachsen mit seinen knapp 6,1 Millionen Wahlberechtigten gilt auch für die Bundesparteien als letzter großer politischer Stimmungstest des Jahres.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • wahlergebnis.hannover-stadt.de: Stimmergebnisse der Landtagswahl
  • Mit Informationen der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
RWE-Büro in Hannover beschmiert: Aktivisten fordern Enteignung
Bündnis 90/Die GrünenSPD

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website