Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Hannover: Einbrecher knacken Corona-Testzentrum – alles geklaut

Einbruch in Testzentrum  

Unbekannte stehlen Tausende Corona-Testkits

10.05.2021, 11:25 Uhr | dpa

Hannover: Einbrecher knacken Corona-Testzentrum – alles geklaut. Ein Fahrzeug der Polizei Hannover: Unbekannte sind in ein Corona-Testzentrum eingebrochen. (Quelle: imago images/Symbolbild/Die Videomanufaktur/Martin Dziadek)

Ein Fahrzeug der Polizei Hannover: Unbekannte sind in ein Corona-Testzentrum eingebrochen. (Quelle: Symbolbild/Die Videomanufaktur/Martin Dziadek/imago images)

Einbrecher sind in ein Corona-Testzentrum in der Region Hannover eingestiegen. Nun ist unklar, ob der Standort weiter betrieben werden kann, weil keine Testkits mehr vorhanden sind.

Unbekannte sind in ein Corona-Testzentrum in der Region Hannover eingebrochen und haben rund 2.500 Antigen-Schnelltests sowie Desinfektionsmittel, OP-Handschuhe und Schutzmasken geklaut. Allein bei den Testkits sei schätzungsweise von einem Schaden von mehr als 20.000 Euro auszugehen, hieß es bei der Polizei am Sonntag.

Ob die Teststation auf einem Supermarktparkplatz in Barsinghausen am Montag wieder öffnen könne, sei unklar. Im Moment gebe es dort kein Inventar, um zu arbeiten. Der oder die Täter hatten in der Nacht auf Samstag die Türen aufgehebelt und das Material vermutlich mit einem Lieferwagen weggebracht. Zuvor berichtete die "Hannoversche Allgemeine Zeitung".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal