Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Zimmermann warnt vor Aufsteiger Rostock: "Schweres Spiel"

Hannover  

Zimmermann warnt vor Aufsteiger Rostock: "Schweres Spiel"

29.07.2021, 14:57 Uhr | dpa

Zimmermann warnt vor Aufsteiger Rostock: "Schweres Spiel". Jan Zimmermann

Hannovers Trainer Jan Zimmermann geht über den Platz. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Trainer Jan Zimmermann von Hannover 96 hat vor dem Duell mit Hansa Rostock am Samstag (13.30 Uhr/Sky) trotz Zuschauerrückkehr und dem 1:1 in Bremen vor dem Aufsteiger gewarnt. "Es wird ein ganz anderes Spiel als in Bremen", sagte der neue Coach des Fußball-Zweitligisten am Donnerstag. "Es wird mit Sicherheit ein schweres Spiel. Wir müssen Geduld bewahren und dürfen nicht in die Konter laufen."

Die Niedersachsen erwarten am Samstag zum ersten Saison-Heimspiel rund 14.000 Zuschauer in der heimischen Arena. Ein Aspekt, den Zimmermann in die Vorbereitung integrieren wird. "Wir haben in Bremen gemerkt, wenn das Spiel nicht so läuft, wurde das Stadion unruhig. Damit müssen wir gut umgehen. Die Zuschauer haben natürlich die Erwartungshaltung, dass wir gegen einen Aufsteiger gewinnen werden. Die haben wir auch an uns. Aber wir haben 90 Minuten Zeit dafür", erklärte der 41-Jährige.

Anknüpfen will 96 vor allem an die zweite Hälfte beim Remis in Bremen. "Mit der Leistung bin ich zufrieden, die gibt den Jungs vor allem Selbstvertrauen", betonte er, fügte allerdings noch hinzu: "Es gibt auch Optimierungsbedarf in allen Bereichen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: